Rückblick auf die Kinderwoche vom 25.-29.April 2016

Es ist trocken, die Sonne scheint ab und zu zwischen den Wolken hervor. Ich stehe vor dem Eingang zur KIWO der Evangelischen Täufergemeinde Schlieren und freue  mich riesig. Es ist 13.30 Uhr und mit mir stehen viele andere Kinder am Eingang.

Kurz durch die Anmeldung, einen der vielen Workshops auswählen und nun darf ich bis 14.00 Uhr im grossen Garten spielen. Bei Hüpfburg, Trampolin, Bällen, Stelzen und vielen weiteren Spielsachen, wird mir nie langweilig. Wenn mein Mami mitkommt, geht sie jeweils während des Nachmittags in die Kaffeecke und geniesst dort leckeres Gebäck und Kaffee und gute Gespräche.

Nun „glögled“ es und wir rennen zum grossen Plenum ins Haus. Dort wartet die Band auf uns und wir singen zusammen coole Lieder. Direkt danach kommt das Theater das jeweils von ein paar Teenagern und Jugendlichen gespielt wird. Die Geschichte aus der Bibel von David der König wird ist sehr erlebnisreich und spannend. In Gruppen nach dem Alter eingeteilt  lernen wir, was die Biblischen Geschichten uns für unser Leben sagen wollen.

Nach dieser spannenden Zeit im Haus geht es nun wieder in den Garten wo bereits der Zvieri auf mich wartet. Hmmm lecker. Ich esse meinen Zvieri und spiele  noch ein bisschen mit anderen Kindern bevor ich in meinen ausgewählten Workshop darf. Eine Stunde lang vertiefe ich mich nun in meine Bastelarbeit und darf im abschliessenden Plenum stolz mein gelungenes Ergebnis zeigen. Noch ein Lied zum Schluss und dann zum „ausplämperlen“ noch einmal im Garten ein bisschen spielen. Es war sooo cool und ich komme Morgen bestimmt wieder, und mit mir  100-140 andere Kinder auch!