Sowohl Kurzkür wie auch die Kür fuhr Kimmy fehlerfrei, mit allen Dreifachsprüngen und dem Doppelaxeldreifachtoeloop.

In der Kurzkür konnte Kimmy die USA-Meisterin noch nicht schlagen, im Zwischenrang lag Kimmy noch vier Punkte im Rückstand, doch holte Kimmy mit ihrer schön präsentierten und technisch schwierigen Kür am nächsten Tag auf und siegte mit 115,72 Punkten.

Kimmy Repond ist dreifache Schweizermeisterin und Mitglied des Junioren Nationalteam.

Fehlerfreies Kurzprogramm von Anna la Porta

Zu später Stunde ist Anna la Porta in der Kategorie Junioren am Donnerstagabend gestartet und konnte den hervorragenden 5 Schlusssrang verzeichnen.

Das Kurzprogramm lief Anna absolut fehlerfrei und sie belegte den 6. Zwischenrang. Am nächsten Tag zeigte sie ihren neuen Sprung, den Dreifachrittberger hunderprozent rotated, auch die anderen Dreifachsprünge gelangen, musste aber leider zwei Stürze im Doppelaxel verzeichnen. Die Sportschülerin der Sekundarschule Bäumlihof wird als nächstes Ziel sicher weitere Dreifachsprünge im Program aufnehmen.