Oberentfelden: Akkordeon-Orchester Oberentfelden/Schöftland mit hochstehender Musik im Nachtexpress

Nachtexpress im Suhrental

Das Akkordeon-Orchester Oberentfelden/Schöftland steht unter der Leitung von Jörg Gurtner. Neben einem breitgefächerten Programm des Orchesters I bereicherten die Darbietungen des Schülerorchesters Akkord-Änte sowie des Orchesters fis-à-dis aus Villmergen den Abend.

Das Konzertprogramm des Akkordeon-Orchesters Oberentfelden/Schöftland versprach unter dem Motto „Nachtexpress“ eine grosse Bandbreite an Unterhaltungsmusik. Das zahlreich erschienene Publikum in der Turnhalle Dorf wurde nicht enttäuscht. Es gab Musik aus früheren Jahrhunderten bis in die Neuzeit und in verschiedenen Stilrichtungen zu geniessen. Die Akkordeonspieler holten alles aus ihrem Instrument heraus.

Stilecht führte Radio Suhrental mit seiner Moderatorin durch die Sendung „Nachtexpress“. Musikwünsche der Hörerinnen und Hörer wurden am Telefon oder per Mail entgegengenommen. Gewünscht und mit Bravour gespielt wurde vom „Deutschmeister-Regimentsmarsch“ über „Olé Guapa“ bis zu „Hulapalu“ alles. Beim Medley „Best of Grease“ kamen Erinnerungen zum gleichnamigen Film aus dem Jahr 1978 mit John Travolta und Olivia Newton-John auf. Die „Kultschlager aus den 70er Jahren“ liessen manchen Besucher von seiner Jugend schwärmen.  Zum „Walzer Nr. 2“  von Schostakowitsch hätte man auch ein Tänzchen wagen können. Mit der Zugabe „Alperose“ wurde dem verstorbenen Mundartrocker Polo Hofer gedacht.

Das Ensemble der Musikschule Entfelden mit dem originellen Namen Akkord-Änte besteht aus einer erfreulich grossen Gruppe Nachwuchsspieler. Am Konzert wurden sie von routinierten Spielern, aber auch durch einen jungen Trompeter unterstützt. „Can you feel the Love tonight“ aus dem Musical Lion King, das “Trompeten-Echo” und “Having a good Time” kamen beim Publikum sehr gut an, so dass eine Zugabe erforderlich wurde.

Das Akkordeon-Orchester fis-à-dis aus Villmergen fiel nicht nur durch ihr schwarz-oranges Outfit auf, auch musikalisch wussten sie mit einem erfrischen Auftritt zu überzeugen. „Charlotta“ von Hecht, das „ABBA-Medley“  oder „Applaus, Applaus“  brachten zusätzliche Stimmung in die Halle.

Weitere Infos über das Akkordeon-Orchester Oberentfelden/Schöftland finden Sie auf der Homepage: aoo-aos.clubdesk.com