Mit 25 Mitgliedern reiste die Schwyzerörgeli-Gruppe ans Eidg. Volksmusikfet in Aarau. Das schöne Wetter trug massgebend zur guten Stimmung bei und in die Gassen füllten sich schon früh mit vielen Festbesuchern.

Am Samstagmorgen hatte die Gruppe ihren ersten öffentllichen Auftgritt. Vor zahlreichem Publikum wurde eine Stunde lang musiziert. Auch das Schweizer Radio sendete ein Interview mit unserem musikalischen Leiter und einen kurzen Musikbeitrag direkt in den Äther.

Nach dem Hotelbezug ging's wieder zurück ins Städtchen, wo an allen Enden und Ecken musiziert wurde. Viele Festbeizen und Stände sorgten dafür, dass niemand Hunger  Durst leiden musste. Auch ein kurzer Regenguss konnte der guten Stimmung nichts anhaben.

Am Sonntagmorgen, um 9 Uhr, schlug die Stunde der Wahrheit. Die Gruppe stellte sich der Jury zum konzertanten Vortrag. Ein Jahr lang wurde an den zwei Vortragsstücken gearbeitet. Das Echo von den Zuhörern und auch das eigene Empfinden, deutete darauf hin, dass sich der Aufwand gelohnt hat. Ein wesentlicher Anteil leistete unser musikalische Leiter Hansruedi Nyfeler.

Anschliessend spielte die Schwyzerörgeli-Gruppe Schlieren nochmals, zweimal eine Stunde auf den zugewiesenen Plätzen. Am frühen Nachmittag zog der abwechslungsreiche Umzug, u.a. mit  Bundesrat Alain Berset und OK Präsidentin Christine Egerszegi durch die Gassen von Aarau.

Mit vielen schönen Eindrücken und Erlebnissen, reiste die Gruppe am Abend wiede nach Hause.