34 Mitglieder fanden sich im Restaurant Centre Court (Tennisplatz Geroldswil) zum traditionellen Anlass des Gewerbevereins Geroldswil-Oetwil (GVGO) ein. Speziell begrüsst wurden an der diesjährigen "Gwerbler Weihnacht" zwei Neumitglieder, die Honda Motos Zürich West AG und die Gianola Plattenleger GmbH.

Präsident Reto Müller hielt einen kurzen Rückblick über das vielseitige Vereinsjahr. Die Vereinsreise hatte in die Ostschweiz zum Krimi-Dinner bei Quöllfrisch geführt, der Barry-Kinderanlass sich als Publikumsmagnet erwiesen und die verschiedenen „Gwerbler Treffs“ ein inhaltlich breites Spektrum abgedeckt.

Anschliessend betonte der Präsident des GVGO die Bedeutung eines aktiven Auftretens des Gewerbes. Es sei wichtig, die Bevölkerung auf die Anliegen des Gewerbes zu sensibilisieren. Denn obwohl in der Schweiz die Gewerbebetriebe die meisten Arbeitsplätze bieten, werden dem Gewerbe ständig weitere Belastungen zugemutet. Mit Blick auf die laufenden Beratungen des Nationalrates zur Energiestrategie 2050 betonte Müller, dass es für das Gewerbe beispielsweise durchaus darauf ankomme, ob der Strom massiv teurer werde und die Versorgungssicherheit abnehme. Das Gewerbe werde die neue Politik mit voller Wucht zur spüren bekommen und nicht von Ausnahmen profitieren.