Am Mittwoch 8. November wurde die glp Ortspartei Oberengstringen gegründet. Sie wird von Stefan Küng (Präsident) und Fabian Bruppacher (Vizepräsident) präsidiert.

Die Grünliberalen möchten sich damit auf Gemeindeebene stärker einbringen und mit ihrer politischen Arbeit in den Bereichen Wirtschaft/Finanzen, Umwelt und Soziales/Gesellschaft aktiv sein. Die neue grünliberale Ortspartei will lokal positiv, sachlich und unabhängig vom links-rechts-Schema politisieren. Sie möchten sich insbesondere für ein vielseitiges und lebenswertes Oberengstringen mit einem lebendigen Zentrum und einer qualitativ hochwertigen Schule einsetzen.

Die Grünliberale Partei orientiert ihre politische Arbeit am Nachhaltigkeitsgedanken. Sie bemüht sich stets um den Ausgleich ökologischer, ökonomischer und sozialer Ziele. Nachhaltigkeit ist für uns nicht nur ein Schlagwort, sondern eine Lebenseinstellung: wir wollen auch nachfolgenden Generationen dieselbe oder sogar eine bessere Lebensqualität ermöglichen, wie wir sie zurzeit geniessen dürfen.

Das heisst, wir müssen sorgfältig mit unseren Ressourcen umgehen (Energie, Wasser, Lebensmittel, Rohstoffe, Raum, Finanzen, ... ), damit diese auch weiterhin in genügendem Masse vorhanden sind. Dies ist jedoch nur durch eine Kombination von Schutz und intelligenter Nutzung möglich. Wir stehen ein für eine gesunde Umwelt und eine starke, innovative Wirtschaft. Mit der Ortspartei will sich die glp lokal besser verankern und einbringen.

Die Kernthemen der Ortspartei werden in den nächsten Monaten noch geschärft. Mitdenkerinnen und Mitdenker sind herzlich willkommen. Im kommenden Jahr geht es laut Stefan Küng vor allem darum, die Ortspartei bekannt zu machen und neue Mitglieder zu gewinnen.

Vorgesehen sind vier Treffen im Jahr mit der glp Bezirk Dietikon und deren Präsidentin Sonja Gehrig (Kantonsrätin). Oberengstringen ist somit nach Urdorf, Schlieren, Dietikon und Weiningen die 5. Ortssektion der Grünliberalen im Bezirk.

Die Grünliberalen Oberengstringen freuen sich über jedes weitere Mitglied und interessante Diskussionen!