Mirjam Tinner als Vizeammann

Seit Januar 2010 ist Frau Mirjam Tinner Mitglied des Gemeinderates Rupperswil. Frau Tinner ist parteilos, wurde aber als Sympathisantin der SP von Anfang an von der Partei unterstützt. Ihre Arbeit im Gemeinderat ist geprägt von grossem Engagement und langjähriger Erfahrung in den Ressorts Bildung, Gesundheit und Soziales und in diversen Kommissionen. Seit 2017 ist Frau Tinner zudem als Mitglied des Verwaltungsrates des Alters- und Pflegeheims Länzerthus, als Vorstandsmitglied sowohl bei den Sozialen Diensten der Region Lenzburg als auch bei der Spitex Rupperswil-Hunzenschwil-Auenstein tätig.

Ihre Motivation für das Amt ist ungebrochen und Frau Tinner nimmt die Herausforderung für das Amt als Frau Vizeammann sehr gerne an. Sie wird sich weiterhin mit aller Kraft für das Wohlergehen der gesamten Bevölkerung einsetzen. Die geleistete Vernetzungsarbeit der letzten Jahre trägt Früchte und mit ihrem Erfahrungsschatz ist Frau Tinner bestens gerüstet für das Amt als Frau Vizeammann.

Ihre Kandidatur wurde im Gemeinderat diskutiert und die Empfehlung für dieses Amt erfolgte einstimmig. Nun bittet die SP Rupperswil die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger von Rupperswil, die Kandidatur von Mirjam Tinner als Frau Vizeammann mit ihrer Stimme zu unterstützen. Für den Ersatz von Claudia Klein-Kübler empfiehlt die SP Rupperswil die junge Kandidatin der FDP, Jasmin Hofer. (SP Rupperswil)