Die Tambourengruppe der Kreismusik Limmattal startete bereits am 6. Januar musikalisch ins neue Jahr. Zwölf Mitglieder und zahlreiche Angehörige nahmen am Dreikönigstrommeln teil, zu welchem die Knabenmusik Zürich nach Höngg einlud. Das reichhaltige Brunchbuffet diente dem kulinarischen Wohl, während dazwischen immer wieder Trommelvorträge der anwesenden Gruppen erklangen. Trommeln und brunchen, etwas was es nur am Dreikönigstrommeln gibt.

Am 18. Januar stand die erst zweite Ausgabe des Nachtschlittelns inklusive Fondue am Pizol auf dem Programm, zu welchem gemeinsam mit der Jugendmusik rechtes Limmattal 39 Personen kamen.

Der erste ganz grosse Höhepunkt hatte die Tambourengruppe am Samstag 2. Februar, mit einem glanzvollen Auftritt am Jahreskonzert der Stadtjugendmusik Schlieren. In der vollbesetzten Aula Reitmen in Schlieren wurde dem Publikum ein vielseitiger Showblock geboten. Ob mit leuchtenden LED-Schlägeln oder UV-Reflektierenden Schlägeln und Masken, visuell und akustisch brachten die Tambouren die Aula zum beben, und durften sich über lange anhaltenden Applaus freuen. Aber auch das Bläserkorps und die Juniorband boten nach kurzer Vorbereitungszeit einen tollen Auftritt, so dass dieser Abend für alle Besucher und Musikanten in guter Erinnerung bleibt.

Für die Tambourengruppe war es ein beschwingter Auftakt in ihr Jubiläumsjahr. Der 25. Geburtstag wird am 2. November mit einem grossen Jubiläumskonzert im Saal des Zentrums Oberengstringen gefeiert.

Rhythmusbegeisterte Mädchen und Knaben, aber auch Erwachsene sind bei den Tambouren bestens aufgehoben. Auskunft gibt gerne Raffael Hotz, raffael.hotz@kmlimmattal.ch.