Grünliberale Partei Wettingen

Fraktionsbericht zur ausserordentlichen Einwohnerratssitzung vom 22.06.2020

megaphoneVereinsmeldung zu Grünliberale Partei Wettingen
..

Die glp Fraktion bedankt sich für den ausführlichen, informativen und gut gestalteten Rechenschaftsbericht und nimmt diesen gerne zur Kenntnis. Besonders schön ist, dass nun auch die Legislaturziele festgehalten sind und überprüft werden können. Ebenso freut sich die glp, dass nun die Nachtabschaltung der Strassenlampen umgesetzt wird. Etwas unglücklich ist dabei die neue Rathausuhr, aber Besserung wurde versprochen. Wir bleiben dran.

Der Rechnungsabschluss der Verwaltungsrechnung präsentiert sich ansehnlich. Bei genauerem Hinsehen jedoch muss festgestellt werden, dass der Gewinn hauptsächlich über Buchgewinne und Umschichtung der Zinslast erreicht wurde, jedoch die laufende betriebliche Rechnung – bereinigt – eigentlich einen Verlust ausgewiesen hätte. Wir erwarten daher, dass der Gemeinderat bei der nächsten Budgetierung ein realistisches ausgeglichenes Budget präsentieren wird. Auch die glp Fraktion wird gerne entsprechende Vorschläge unterstützen. Der Rechnungsabschluss ist folglich nicht glanzvoll aber vertretbar, die glp wird zustimmen.

Das Dauerthema Finanzen – oder eben die Nicht-genügenden-Finanzen – beschäftigt den Einwohnerrat immer wieder. Der Einwohnerrat wie auch die Bevölkerung wünschen sich vermehrte Sparbemühungen auch bei der Verwaltung. Daher wird gelegentlich die Forderung nach neuen Führungsstrukturen und im aktuellen Fall nach der wirkungsorientierten Verwaltungsführung gestellt. Die glp Fraktion ist der Meinung, dass das Führungsmodell grundsätzlich egal ist, solange die ausführenden Personen motiviert sind und das Gemeinwohl als ihren Auftrag ansehen. So zeigt die Erfahrung, dass auch das allerbeste WoV-Modell keinen Mehrwert bringt, wenn es nicht mitgetragen und entsprechend umgesetzt wird. Vielmehr würde in der aktuellen Situation bei einer Umstellung wohl nur ein grosser Scherbenhaufen resultieren.

Aber jetzt ist genug Geschirr zerschlagen. Dass bei Festen auf umweltverträgliche Varianten – oder eben Mehrweggeschirr – gesetzt wird, wird von der glp begrüsst. Dennoch ist Mehrweggeschirr nicht für jeden Anlass die beste Lösung und macht erst ab einer gewissen Menge und wenn es wiederkehrend eingesetzt wird, einen wirklichen Sinn. Die glp unterstützt gerne jede Bestrebung, um unnötige Abfallberge – oder eben Scherbenhaufen – zu vermeiden.

Für die glp Fraktion, rjs

Meistgesehen

Artboard 1