Fraktionsausflug der SVP Dietikon ins Oberland

Am Samstagmorgen um 08.00 Uhr traf sich die Fraktion der SVP Dietikon zu ihrem gesellschaftlichen Ausflug. Auf dem Zelgliplatz stand für uns ein komfortabler Car bereit. Dennoch wunderten wir uns, warum kein Kaffee und keine Gipfeli vorhanden waren? Die Organisatorin, Eveline Heiniger, vertröstete uns, auf später. Nach rund 45 Minuten kamen wir auf dem Bauernhof Jucker in Seegräben an….

… auf dem "Juckerhof" konnten die knurrenden Mägen dann schliesslich bei einem ausgiebigen Brunch-Buffet gestillt werden. Die Auswahl war gewaltig und hungrig wie wir waren, stürzten wir uns auf die frisch zubereiteten Köstlichkeiten. Nach guter Verpflegung wurden wir zum «Bauern-Wettkampf» aufgefordert. Nach der Auslösung der Teams ging es mit viel Enthusiasmus ans Melken, Zapfenschiessen, Nüsse knacken und vielem mehr.

Nach der sportlichen Betätigung ging es weiter mit dem Car weiter ins FBW-Museum nach Wetzikon, wo wir über die Entwicklung der Fahrzeuge viel erfahren durften. Der Referent erklärte uns lebendig, wie  die FBW gegründet wurde und sich über die Jahre weiter entwickelt hat.

Nach der Museumsbesichtigung in Wetzikon aber noch nicht genug, weiter ging es nach Zürich: Unser nächster Stop war in der Nähe des türkischen Konsulates – was wollen wir hier, fragten sich alle? Doch nach 1 Minute war es klar, wir gingen zum Adventure-Raum auf der anderen Strassenseite. In diversen Räumen wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer «eingesperrt» wo sie mittels kniffligen und strategischen Aufgaben und mit Teamarbeit gemeinsam dafür sorgen mussten, dass sie sich wieder befreien konnten, was schliesslich nur einem einzigen Team gelang.

Am Ende kamen doch Alle raus und es ging zurück nach Dietikon. Flexibel wie Eveline Heiniger ist, organisierte sie im Restaurant Ochsen kurzfristig für alle einen feinen Znacht. Es war ein toller Tag und wir möchten uns bei Eveline Heiniger für die Organisation und Durchführung herzlich bedanken.

Für die SVP Dietikon
Rochus Burtscher, Präsident