FDP.Die Liberalen Obersiggenthal

FDP Obersiggenthal zum OASE-Projekt

megaphoneVereinsmeldung zu FDP.Die Liberalen Obersiggenthal

FDP Obersiggenthal lehnt regionales Verkehrskonzept OASE 2040 ab
Die FDP Obersiggenthal lehnt in ihrer Stellungnahme zum regionalen Gesamtverkehrskonzept OASE 2040 das Vorhaben dezidiert ab und fordert eine Umfahrungslösung für Obersiggenthal und eine Entlastung der K114 (Landstrasse). Sie fordert den Kanton auf, im Interesse der gesamten Region das Projekt entsprechend zu überarbeiten.

Einseitige Entlastung der Stadt Baden löst keine Probleme und überzeugt nicht
Das rGVK OASE 2040 sieht aber für den Raum Baden-Wettingen aus Sicht der Siggenthaler Gemeinden faktisch einzig eine Entlastung der Bruggerstrasse und des Schulhauplatzes in der Stadt Baden vor. Die heute bereits mit über 23'000 Autos und mehr als 1'000 Lastwagen belastete Gemeinde Obersiggenthal soll hingegen einzig durch öV-Verbesserungen und neue Velorouten vom Verkehr entlastet werden.

Umfahrung Obersiggenthal und Entlastung Landstrasse als Win-Win-Situation
Die FDP Obersiggenthal fordet eine Umfahrungslösung für die bereits heute massiv vom Verkehr geplagte Obersiggenthaler Bevölkerung und fordert daher den Kanton auf, nochmals über die Bücher zu gehen und eine solche Win-Win-Lösung zu suchen.

Meistgesehen

Artboard 1