Die EVP Dietikon freut sich, mit Liste 6 für die Gemeinderatswahlen vom 4. März 2018, eine vollständige Liste präsentieren zu können. Es kandidieren achtzehn Frauen und vierzehn Männer aus allen stimmberechtigten Altersgruppen. Die Spitzenkandidatinnen sind die bisherigen Gemeinderätinnen Christiane Ilg-Lutz und Nadine Burtscher sowie neu Manuela Ehmann und Sarah Aemisegger.

Auf den weiteren Plätzen folgen Frank Nnamezie, Therese Achermann, Ueli Neuenschwander, Doris Zürcher, Willi Karrer, Christa Maag, Patrick Siegenthaler, Mirjam Siegenthaler, Roger Meyer, Julia Neuenschwander, Pius Hersche, Cornelia Spitznagel, Thomas Weinmann, Seraina Gloor, Stephan Blum, Iris Beutter, Roland Jaeggi, Marianne Gäckle, Markus Glauser, Corinne Gilg, Alex Grieder, Christa Bauer, Deborah Wiche, Melanie Meyer, Kathleen Doelker, Robert Flückiger, Fritz Baltensperger und David Steinegger.

Für den Stadtrat bisher und neu auch als Stadtpräsident kandidiert Heinz Illi.

 Sie alle setzen sich ein für:

  • ein lebenswertes, sauberes und sicheres Dietikon
  • eine umweltschonende und sozialverträgliche Stadtentwicklung mit Erholungsräumen und Grünzonen auch in den Quartieren
  • ein solidarisches und friedliches Zusammenleben von Generationen und Ethnien
  • eine Optimierung des öffentlichen und privat-motorisierten Individualverkehrs sowie ein durchgängiges Fuss- und Velowegnetz
  • eine starke Wirtschaft mit sozialer und ökologischer Verantwortung

Die EVP will ethische Werte in der Politik verwirklichen und sich für die Mitmenschlichkeit einsetzen, das christliche Gewissen über eigene Interessen stellen, bürgernah sein und bleiben sowie offen sein für die Zukunft.

Weitere Informationen auf www.evp-dietikon.ch, www.facebook.com/heinzilliwahlkampf2018, twitter.com/EVPDietikon und www.instagram.com/heinzilliwahlkampf2018