BTV Aarau Volleyball

Die Herren beenden die Saison auf Tabellenplatz 6

megaphoneVereinsmeldung zu BTV Aarau VolleyballBTV Aarau Volleyball
..

von Philipp Ernst

Wie schon im Vorjahr fand das letzte Saisonspiel des BTV Aarau gegen Emmen-Nord statt. Allerdings war das Duell dieses Jahr kein Spitzenspiel sondern ging um Platz 6 in der Erstliga Gruppe C. Aarau musste 3 Punkte einkassieren um den Gegner noch zu überholen.

Im ersten Satz zeigten sich die Aarauer fehleranfällig, wobei die grossgewachsenen Gegner aus der Innerschweiz die Unsicherheiten der Gäste auch gnadenlos ausnutzten. Unsaubere und unsichere Smashes fanden oftmals keinen Weg um den stabilen Block der Gastgeber herum. Der Startsatz ging völlig verdient mit 25:21 an die Innerschweizer.

Doch der BTV konnte sich steigern. Mit einem variantenreichen Spiel gelang es den Gästen immer wie mehr den einheimischen Block zu umspielen. Satz 2 stand bei 23:23 auf Messers Schneide. Doch Aarau, welches den Satz gewinnen musste um sich 3 Punkte zu holen, behielt die Nerven. Sie gewannen mit 25:23.

Satz 2 hat dem BTV Mut gegeben. Mit cleveren Block-Outs, listigen Finten, und kräftigen Schlägen konnten die Aargauer sich absetzen. Emmen-Nord war in dieser Situation zu keiner Reaktion fähig und musste den dritten Durchgang deutlich mit 18:25 abgeben. Aarau hatte das Spiel im Griff und unter gütiger Mithilfe der Emmener, welche sich zahlreiche Servicefehler leisteten, war der Vorsprung im 3. Satz bald auf 5 Punkte gewachsen. Erst am Schluss zitterten noch einmal die Nerven, doch das BTV Herren 1 liess sich die drei Punkte nicht mehr nehmen. Sie gewannen Satz 4 mit 25:21.

Damit konnte die Saison wie schon im Vorjahr erfolgreich abgeschlossen werden. Aarau beendet das Auf und Ab im Winter 2019/2020 auf Platz sechs, wobei nur die ersten drei der Tabelle einen grossen Vorsprung aufweisen. VBC Buochs wird Tabellenerster und Volley Schönenwerd ziert das Tabellenende.

Volley Emmen-Nord vs. BTV Aarau 1:3 (25:21 23:25 18:25 21:25)

Meistgesehen

Artboard 1