Handballverein Olten

Damen 1, SPL2 - Souveränder Sieg gegen die Ostschweizerinnen

megaphoneVereinsmeldung zu Handballverein OltenHandballverein Olten
Foto: Remo Fröhlicher

Foto: Remo Fröhlicher

Der HV Olten kehrt auf die Siegesstrasse zurück und gewinnt souverän mit 35:22 gegen den HC Arbon. Die Oltnerinnen haben sich vorgenommen, von Anfang an intensiv zu verteidigen und somit zu einfachen Toren zu gelangen. Dies konnte nach einer kurzen, unsicheren Startphase gut umgesetzt werden, und so sah sich das Trainerteam vom HC Arbon in der 13. Minute gezwungen, das Team Time-Out zu nehmen, denn die Ostschweizerinnen bekundeten mit der offensiven Verteidigung der Oltnerinnen sichtlich Mühe. Das Team Time-Out hat aber keine Früchte getragen, der HV Olten setzte sich immer mehr ab und konnte mit plus 10 Toren in die Pause. In der Garderobe forderte das Oltner Trainertrio, dass man in der Deckung weiter konsequent so weiterarbeitet, denn dies war eindeutig der Schlüssel zur klaren Pausenführung und der Unterschied zu den beiden verlorenen Spielen der Vorwochen. Die Dreitannenstädterinnen sind nach der Pause wieder gut ins Spiel gestartet und konnten das Spiel am Ende souverän und verdient für sich entscheiden, auch wenn sich mit der klaren Führung im Rücken gegen Schluss des Spiels die eine oder andere Nachlässigkeit einschlich. Neben dem erfreulichen Sieg konnte Arieta Jaha nach einer sechswöchigen Pause ihr Comeback geben und hat bereits wieder gezeigt was in ihr steckt.

Ivana Müller-Ravlić

Meistgesehen

Artboard 1