Evangelische Allianz Baden-Wettingen

«Aufwärts»: Grösster Gottesdienst der Region

megaphoneVereinsmeldung zu Evangelische Allianz Baden-WettingenEvangelische Allianz Baden-Wettingen

Jeden letzten Sonntag im Januar treffen sich die verschiedenen Kirchen und Sozialwerke der Evangelischen Allianz Baden-Wettingen zum gemeinsamen Gottesdienst. Erwartet werden jeweils rund 700 Leute. Es ist eine grossartige Gelegenheit für alle Interessierten, zu erleben, wie Einheit in Vielfalt gelebt werden kann. In ihrem 90-jährigen Bestehen hat die Allianz (www.eabw.ch) nämlich ständig Zuwachs erhalten und es gehören inzwischen neun Kirchen aus unterschiedlichen Traditionen, Nationalitäten und Denominationen dazu. Mit dabei sind zudem zwei Sozialwerke der Region. Bei aller Verschiedenheit gehören sie alle zu einer weltweiten Familie von über 2,2 Mia. Christen, mit Jesus Christus als gemeinsamem Zentrum (siehe Grafik). 

Aufwärts Absichten - Abwärts Gewohnheiten

Das Motto des diesjährigen Gottesdienstes vom 26. Januar lautete «aufwärts»: Viele Menschen haben den Wunsch, dass es aufwärts geht im Leben – pflegen aber gleichzeitig Gewohnheiten, die abwärts ziehen. Im Gottesdienst wurde auf verschiedene Weise aufgezeigt, wie bewährte Rezepte aus der Bibel da weiterhelfen. Dazu gehörte eine lebensnahe Auslegung eines relevanten Bibeltextes, eingängige Lieder mit Tiefgang, sowie kreative Spoken Word Poetry. Im Anschluss gab es Möglichkeiten zum Austausch zu Kaffee und Kuchen. Die Wortauslegung präsentiert Michael Ruppen, Präsident der Evangelischen Allianz Baden-Wettingen und Pastor des Gemeindezentrum Bethels. (https://youtu.be/X4mzO5k1i14). Das Spoken Word wurde vorgetragen von Stefan Fischer, auch bekannt unter dem Künstlernamen "Sent" und Pastor der Living Church. (https://youtu.be/TuykFpbZc_Y). Die Lieder wurde von der OneVoice Band begleitet, einer Zusammensetzung aus verschiedenen Kirchengemeinden. 

Begeisterte Rückmeldungen

Die Mehrfachsporthalle im Tägi in Wettingen war gut besucht und die 720 Stühle fast vollständig besetzt. Für die vielen Kinder gab es parallel zum Gottesdienst ein altersgerechtes Programm. Es gab viele positive Rückmeldungen wie "Ich wurde von vielen fröhlichen Gesichtern willkommen geheissen", "Coole Lobpreisband und super Spoken Word von Sent!", "die Botschaft war stark! Super, dass noch Erlebnisberichte eingebaut wurden!", "meine Kids waren begeistert. Danke für die tolle Vorbereitung!" usw. Selbstverständlich gibt es noch einige Bereiche, die wir verbessern können - aber alles in allem sind wir als Team von Gemeinden und Sozialwerken auf gutem Weg. 

Meistgesehen

Artboard 1