Turnverein Ziefen

Auftakt des Turnvereins Ziefen zur ETF-Saison am Coupe des Bains in Yverdon

megaphoneVereinsmeldung zu Turnverein Ziefen

Ziefen/Yverdon – Die Gymnastik des TV Ziefen holt in Yverdon die Kohlen aus dem Feuer

Die Anspannung war spürbar, als die rund 50 Turnenden des TV Ziefen am vergangenen Samstag zu früher Morgenstunde geschlossen nach Yverdon reisten. Wie ist der tatsächliche Formstand? Wie kommen die neuen Wettkampfprogramme oder Teile davon an? Bereits zu Saisonbeginn wartete ein illustres Teilnehmerfeld. Nicht nur der TV Ziefen, sondern auch der STV Wettingen, der BTV Luzern und weitere Grössen waren gewillt, ihre Verfassung am Coupe des Bains unter Beweis zu stellen.

Zuerst griff die Schaukelringriege ins Geschehen ein. Die ansprechende, wenngleich nicht fehlerlose Darbietung wurde mit der Note 9.42 goutiert. Es folgten am gleichen Gerät die Vereinsjugend. Sie erturnte sich im Feld der Aktiven die beachtliche Note 8.58. Kurz vor Mittag zeigte dann die Gymnastik Kleinfeld einen begeisternden Auftritt. Zumindest den aktuell noch aktiven Vereinsmitgliedern war unbekannt, ob die Gymnastikriege zuvor jemals eine Note von 9.40 erzielt hatte. Den Vorrundenabschluss machte die Sprunggruppe. Die Trainingsleistung konnte mehr als bestätigt werden. Das gänzlich neue Programm stiess auf Anklang. Es sprang die Note 9.46 heraus.

Bei Wettkämpfen im Cupmodus sind in erster Linie Finalqualifikationen das Ziel. Als Vorrundenerste hätte die Gymnastikgruppe die Finalrunde natürlich erreicht. Leider verzichteten die Organisatoren in der Sparte Gymnastik Kleinfeld mangels startender Vereine auf eine solche. Die Schaukelring- und Sprunggruppe verpassten die drei Finalplätze trotz den ungünstigen Startzeiten und der namhaften Konkurrenz jeweils hauchdünn um einen Rang. Mit restlos überzeugenden Vorstellungen hätten wohl beide Riegen als Finalisten unmittelbar auf die Verteilung der Podestplätze Einfluss genommen. Unter dem Strich schauten der Ränge 4 und 9 (Jugend) an den Schaukelringen sowie der 4. Rang mit den Sprüngen heraus. Die Gymnastikriege siegte überlegen.

Meistgesehen

Artboard 1