Turnverein STV Wettingen

Aufholjagd an den Schaukelringen

megaphoneVereinsmeldung zu Turnverein STV WettingenTurnverein STV Wettingen

Nach einer einjährigen Absenz im letzten Jahr nahm der Turnverein Wettingen am Wochenende des 25./26. Mai 2019 wieder am beliebten Vereinswettkampf, dem Tannzapfencup in Dussnang, teil. Da es in diesem Jahr keine Schweizer Meisterschaften im Vereinsturnen geben wird, war alles vor Ort, was Rang und Namen hatte. Eine sehr gute Gelegenheit für den TV Wettingen um sich noch einmal vor dem ETF mit den grossen Konkurrenten zu messen.

Mit dem Ringprogramm startete der Turnverein Wettingen in den Wettkampftag. Das Programm gelang nicht ganz nach Wunsch. Wettingen kämpfe mit dem Material in der kleinen Ringhalle. Die Qualifikation für den Schaukelring-Final gelang gerade noch knapp als viert platzierter Verein (Note: 9:58). Auch in den anderen beiden Disziplinen sicherte sich der TV Wettingen ein Finalticket. Mit einem sehr guten Boden- (Note: 9.70) und einem perfekten Sprungprogramm (Note: 9.78), konnte sich Wettingen am Boden als 2. platzierter hinter dem TV Mels und am Sprung als Erstplatzierter vor dem BTV Luzern den Finaleinzug sichern.

Nach einer kurzen Erholungspause ging es dann Schlag auf Schlag weiter. Alle waren Feuer und Flamme und trotz des immer wieder einsetzenden Regens heiss auf einen spannenden Finaldurchgang. Dieser begann für Wettingen mit dem Bodenprogramm. Mit maximaler Konzentration und höchster Motivation wurde das Programm beinahe fehlerfrei abgespult, was sehr realistisch auf den möglichen Siegertitel schliessen und hoffen liess. Auch an den Ringen konnte im Finaldurchgang noch einen drauf gesetzt, Stände verbessert und Formationen synchroner geturnt werden. Da sich am Sprung erfreulicherweise nicht mehr viel verbessern liess, musste der TV Wettingen die Leistung der Vorrunde nur noch einmal abrufen können. Dies gelang dann auch. Mit der sagenhaften Note von 9.95 holte Wettingen den Sieg nach Hause. Am Boden und an den Ringen schlitterte der TV Wettingen an diesem Resultat jedoch knapp vorbei und wurden Silbermedaillengewinner, mit den Noten 9.80 an den Schaukelringen und 9.75 am Boden.

Dank der grossen Konkurrenz, die anwesend war und dem harten Kampf um die Medaillen kann der TV Wettingen nach dem Coupe des Bains in Yverdon vor zwei Wochen nun auf einen weiteren wichtigen ETF-Vorbereitungswettkampf zurückschauen. In rund drei Wochen gilt es ernst. Die Weichen sind nun gestellt und die Richtung stimmt. Es bleibt noch etwas Zeit, um die letzten Unsicherheiten auszumerzen und sich auf den grossen Moment vorzubereiten.

Text: Pascal Müller

Ranglisten: http://www.tannzapfe-cup.ch/wettkampf/

Meistgesehen

Artboard 1