«Erfolge durch Freiwilligenarbeit» war das unausgesprochene Motto der Sektion Altberg im Jahr 2018. Die Jahresberichte gaben dieser Haltung recht: Hohe Teilnehmerzahlen in den Trainings, Rettungsschwimm-Kursen und der Jugendgruppe, gute Platzierungen an den Wettkämpfen und eine breite Palette an gut besuchten Vereins- und Infoanlässen konnten ausgewiesen werden. Präsident Philipp Stamm führte mit viel Humor durch die Sitzung und ehrte langjährige, treue Mitglieder mit kleinen Präsenten. Schwimmer Egon Isenring erreichte sein Ziel, die meisten Trainings besucht zu haben, nur knapp nicht, da Nachfolgetalent Dario Polizzi mit nur vier Abwesenheit Massstäbe für die Trainingsdisziplin setzte. Neu unterstützen den Vorstand Mario Stamm als Aktuar und Materialwart und Egon Isenring als Eventmanager.

Das Programm 2019 beinhaltet altbewährte, aber auch neue Anlässe, wie die Hallenschweizermeisterschaften in Sursee oder das durch die Sektion organisierte Blutspenden in der Gemeinde Weiningen. Zum Abschluss dankte der ganze Vorstand den Gemeinden, Sponsoren sowie allen Helferinnen und Helfern für die grosszügige Unterstützung und freut sich auf das neue Vereinsjahr.

Anna Richi

www.slrg-altberg.ch