1. Chilbi-Metzgete Männerchor Schlieren

 „Herbstzyt  -  Metzgetezyt“   Unsere bekannte Chilbi-Metzgete ist zur Tradition geworden und fand in diesem Jahr zum 30. x statt. Ein grosses „Dankeschön“ an all unsere treuen Gäste.

Landauf, landab gibt’s im Oktober / November unzählige Metzgete. Erstmals wurde lt. Protokoll am 11.8.1987 über einen solchen Anlass im Vorstand diskutiert. Unser damaliger Präsident Dölf Krüsi berichtete, dass unser Sängerkamerad Paul Lüscher, Aussendienstmitarbeiter von Gewürzen für Metzgereien (Metzerverband), von der Idee einer Metzgete im Männerchor phantasierte.

Nach vielen Diskussionen war es so weit: 1. Metzgete anlässlich Chilbi in Schlieren, Freitag, 4. + Samstag, 5. November 1988. Damals lief nicht alles nach Wunsch, lernfähig wurden aber an der nächsten Metzgete diverse Abläufe optimiert und jedes Jahr wurden Verbesserungen gemacht. Blut-Leber-Bratwurst, Rippli, Speck mit entsprechenden Beilagen sind stetige Begleiter an jeder Metzgete. Nach diversen Desserts, sind unsere heutigen  Dessert-Hits:  „Merängge vom Chämeribode“ (Kemmeriboden bei Schangnau) und die hausgemachten Vanille Cornet  „Maison Epple“, von unserer Speisekarte nicht mehr weg zu denken und ein ganz besonderer Schmaus.

Seit 1988 zieren unsere 4 Reklametafeln mit Schwein die Strassen oder Plätze, erstellt und gespendet vom Sängerkamerad Hansruedi Steiner, ehemaliges Malergeschäft. Unser Werbesignet mit dem tanzenden Schwein stammt vom Initianten Paul Lüscher. Seit 2004 spielt die Schwyzerörgeli-Gruppe Schlieren auf der Bühne, jeweils am Samstag von 13.00 Uhr für ca. 1 Stunde und trägt viel zu einer lockeren Stimmung bei.

Ein ganz grosser Dank an alle Mitglieder des MCS, deren Lebenspartnerinnen, Verwandte und Bekannte, die uns jeweils bei der Arbeit tatkräftig unterstützen. Über 500 Gäste konnten wir im heimeligen Saal des Stürmeierhuus bewirten. Total waren rund 65 Personen im Einsatz, davon 25 Personen Nicht-Mitglieder des MCS. Einige Sänger sind mehrere Tage beschäftigt mit Personalrekrutierung, Einkauf, vorhergehende Reklame, Einrichten grosser Saal und Küche, Abräumen und Reinigung, usw. Herzlichen Dank auch der reformierten Kirchgemeinde für die Vermietung von Saal und Küche im Stürmeierhuus.

Bei solchen Einsätzen wachsen Zusammenarbeit und Kameradschaft und der erzielte Gewinn wird zu einem wichtigen Zustupf in die Vereinskasse.

Bei vollbesetztem Saal, besonders am Freitag, finden einige leider kein Platz mehr, was wir natürlich sehr bedauern. Wir haben deshalb seit paar Jahren die Möglichkeit zum Reservieren. Unsere treuen Gäste kommen bereits seit vielen, vielen Jahren um bei guter „Speis und Trank“ ein paar heitere und entspannte Momente mit Freunden und Bekannten zu verbringen. Auch unsere kurzen, gesanglichen Auftritte am Freitag, 20.30 Uhr und Samstag 20.00 Uhr tragen viel zu einer guten Stimmung und gemütlicher Atmosphäre bei.

Die nächste Metzgete kommt bestimmt. Wir freuen uns und wünschen eine gute Zeit. Aufwiedersehn am 2. oder 3. November 2018!

 MAENNERCHOR SCHLIEREN                           Oscar Bühler