Pünktlich eröffnete Unser Präsident Peter Kuhn, die 24. Generalversammlung am 9. März 2018, im Gemeindezentrum Brüelmatt.

Zu Beginn gedenken wir an Ernst Hedinger, der am 3. August 2017 verstorben ist. Wir werden in Dankbarkeit unseren Kameraden in bester Erinnerung behalten. Ebenso haben wir an die verstorbene Elsbeth Stierli gedenkt, die immer helfend für die Feuerwehr Vereinigung dabei war. Mit dem Piano umrahmte Peter Kuhn das Gedenken an die verstorbenen mit einem Musikstück.


Der Aktuar Thomas Vogler verliest das Protokoll der letzten Generalversammlung. Im Anschluss der Jahresbericht 2017 unseres Präsidenten Peter Kuhn.

Die Jahresrechnung und das Budget, vorgetragen vom Kassier Jürg Fehr, wurden einstimmig genehmigt. Vorgängig wurde noch intensiv über den Mitgliederbeitrag respektive Antrag diskutiert und befunden, dass der bestehende Betrag beibehalten wird. Es wird in nächster Zeit eine Arbeitsgruppe zusammengestellt, die die weiteren Zukunftspläne und Ideen des Vereins zusammenträgt.

Des Weiteren wurde über das Bachfest informiert, dass am Samstag 9. Juni 2018 stattfindet. Es sind wiederum den ganzen Tag verschiedene Aktivitäten geplant. Der Bachmärt wird ebenfalls wieder am Bachfest dabei sein. Wir werden auch in diesem Jahr wieder durch die Volley S9 und viele freiwillige Helfer unterstützt. Ein weiterer Jahresprogrammpunkt wird neu der Besuch der Feuerwehrübung am Abend und das anschliessende Spieleiessen auf dem Stalderhof in Aesch sein. Die Vereinsreise wird uns dieses Jahr in die Region „Heidelberg - Rhein – Neckar“ führen. Vielen Dank im Voraus an Gusti Brand für die Organisation der Reise.

Der Gemeindepräsident Werner Steiner dankt der Feuerwehr Vereinigung für die immer reibungslose und unkomplizierte Festbewirtung an der 1. August Feier von der Gemeinde Birmensdorf. Ein grosses Dankeschön wiederum an Heinz Roth und Ueli Gerber, für die Bewirtung im Höck Lokal Landikon, im letzten Jahr. Dank auch an Jörg Hofstetter für die zu Verfügungstellung seines Traktors, am Fahrzeugcorso bei der Verabschiedung an der Hauptübung, vom Feuerwehr Kommandanten Christoph Brand. Begrüssen durften wir an dieser GV auch den neuen Kommandant Michael Heynen, von der Feuerwehr Birmensdorf-Aesch.

Zum Schluss dankt Präsident Peter Kuhn allen, welche etwas zum guten Gelingen und zur guten Kameradschaft der Feuerwehr Vereinigung beitragen, ganz herzlich und wünscht wiederum „viel Gfreuts“.

Um zehn Uhr konnten wir unsere Generalversammlung schliessen, uns danach an einem geselligen Nachtessen mit einem feinen Aargauer Braten und einem Dessert erfreuen, dass durch das Restaurant Brüelmatt serviert wurde.

Die nächste Generalversammlung findet am 8. März 2019 statt. Mehr Infos und Bilder auf www.feuerwehrbirmensdorf.ch.

Feuerwehr Vereinigung Birmensdorf
René Hedinger