Frick

Wittnau verteidigt Titel an Fricker Faustballturnier

megaphoneaus FrickFrick
Die Spieler des Turniersiegers und Titelverteidigers Wittnau 1

Wittnau 1 - Sieger Hallenfaustballturnier Frick

Die Spieler des Turniersiegers und Titelverteidigers Wittnau 1

Das traditionelle Fricker Hallen-Faustballturnier zum Jahresbeginn wurde erstmals als Abendveranstaltung durchgeführt. 16 Teams hatten sich angemeldet und der Spielbetrieb startete um 18:30 Uhr, damit um Mitternacht das Rangverlesen um den Wanderpokal, gestiftet von AutoPneu Schweizer AG Oeschgen, stattfinden konnte.

Zuerst wurden in 4 Gruppen in einer einfachen Runde die Teilnehmer der oberen Hälfte (Ränge 1-8) und der unteren Hälfte (Ränge 9-16) des Tableaus ermittelt. Alle Spiele wurden in zwei Sätzen à 8 Minuten entschieden.

Nach der Vorrunde wurden im Cup-System je ein Viertel-, ein Halb- und ein Finalspiel ausgetragen. Damit die einzelnen Ränge ermittelt werden konnte und auch jede Mannschaft gleich viel Spieleinsatz hatte, trafen die Verlierer der jeweiligen Partien ebenfalls wieder gegeneinander an.

Im Finalspiel um den Turniersieg standen sich die Teams von Wittnau 1 und dem MTV Herznach 2 gegenüber. Beide Vereine sind bereits mehrfach Gewinner des Fricker Faustball-Turniers und wurden ihrer Favoritenrolle gerecht, indem sie den Finaleinzug schafften. In der hochstehenden Partie, welche von vielen Anspielpunkten geprägt war, schaffte es die Mannschaft aus Wittnau, ihren Vorjahrestitel knapp zu wiederholen. Nach je einem gewonnen Satz entschied am Schluss die um einen Punkt bessere Balldifferenz!

Jede teilnehmende Mannschaft erhielt einen Naturalpreis und die Sieger der beiden Tableau-Hälften (also Rang 1 und 9) konnten zusätzlich einen Faustball entgegennehmen.

Nebst den interessanten Faustball-Begegnungen wurde auch der freundschaftliche Austausch unter den Spielern gepflegt. Die Festwirtschaft leistete dazu hervorragende Arbeit und das Angebot mit Grillwürsten, Hot-Dogs, heissem Fleischkäse und vielen süssen Desserts war überaus reichhaltig.

Die Männerriege Frick ist stolz und dankbar, dass so viele Mannschaften unser Turnier besuchten und freuen uns, wenn wir an unseren weiteren Anlässen, wie z.B. am kommenden Aussenturnier am Samstag, 25. April 2020 wieder viele Gäste begrüssen dürfen.

Rangliste: 1. Wittnau 1 / 2. MTV Herznach 2 / 3. MTV Gipf-Oberfrick / 4. MR Frick / 5. VFB Murg / 6. MTV Herznach 1 / 7. Fricker AG Wittnau / 8. VFG Fricktal / 9. MR Eiken 3 / 10. MR Bözen / 11. TV Gempen / 12. MR Eiken 1 / 13. TV Stein 1 / 14. MR Eiken 2 / 15. Wittnau 2 / 16. TV Stein 2

Meistgesehen

Artboard 1