Dietikon

Wallis - Reise der Wandersleut vom Oberdorf.

megaphoneaus DietikonDietikon

Bei einladendem Sommerwetter besammelten sich 13 erwartungsvolle Wandergesellen mit Reisegepäck beim Restaurant Heimat. Zum Start der 4-tägigen Wanderreise offerierte uns die Gastwirtin Martina Meier ein Starter- Frühstück. Nach dem stärkenden Mahl gings mit dem MK Taxi Service über die A4 Richtung Altdorf/Gotthard, weiter auf der E41 bis Reckingen - Gluringen  wo im Hotel Blinnenhorn ein opulentes Mittagessen serviert wurde. Wegen geschlossenen Alpenpässen, gings nach dem Essen direkt zur Autoverladestation Realp um auf Oberwald zu gelangen. Weiterfahrt Richtung Fieschertal wo bei einem Zwischenhalt in Fürgangen - Mühlebach die Hängebrücke bestaunt und überquert wurde. Nach einer Stärkung im Cafe Amy`s Schafstube, Rückwanderung über die Brücke und Fahrt ins Hotel Alpenblick in Fiesch. Nach dem Zimmerbezug traf man sich zur Routenbesprechung für den nächsten Tag. Mit einem Apéro sowie dem Nachtessen wurde Tag 1 abgerundet. Tag 2 begann für einige Frühschwimmer um 7 Uhr. Nach dem Morgenessen, Wanderung dem Lauf des Wyswasserbaches entlang  zur Talstation der Luftseilbahn Fiesch - Fiescheralp. Tolles Sommerwetter begleitete uns auf der Weiterfahrt Fiescheralp - Eggishorn, wo eine perfekte 360° Rundsicht zu bestaunen war. Nach einer Verweildauer, Rückfahrt zur Bergstation Fiescheralp zur kurzen Verpflegung im Bergbahnrestaurant. Weiter gings über Stock und Stein, teilweise über Schneeverwehungen, Richtung Bettmeralp. Rückfahrt mit der Bettmeralpbahn, der Bahn und Postauto wurde unser Hotel erreicht. Mit dem Apéro sowie dem Nachtessen endete der erlebnisreiche Tag. Tag 3 begann mit dem freiwilligen Frühschwimmen, danach Morgenessen. Anschliessend fur uns der MK Taxi Service zur Weinkellerei Vouilloz in Varen/VS. Nach einem Begrüssungstrunk und Weindegustation wurde uns der Familienbetrieb vorgestellt. Danach führte uns der Gastgeber durch den Lehrpfad sowie durch das Reb- und Weinmuseum. Abschliessend wurde mitten im Weinberg noch ein Raclette serviert. Mit dem Taxi erfolgte dann die Rückfahrt zum Gasthof. Im Anschluss wurden Tagesgeschehen sowie die Aktivitäten für den nächsten Tag besprochen. Mit einem Apéro sowie dem Nachtessen ging ein toller Tag zu ende. Tag 4 wurde mit Frühschwimmen ausgiebig genutzt. Nach dem Frühstück trat man die Heimreise an. Mit dem Autoverlad in Oberwald nach Realp erfolgte die Weiterfahrt, wiederum mit dem MK Taxi Service. Bei einer Mittagsrast in Brunnen, gabs auf der Terasse des Hotels Waldstätterhof einen Imbiss. Die abschliessende Heimfahrt nach Dietikon rundete die tollen und erlebnisreichen Wandertage ab.

Kurt Huber

Meistgesehen

Artboard 1