Dietikon

„Vom Himalaja zum Mekong“

megaphoneaus DietikonDietikon
image11751.jpg

image11751.jpg

Eingeladen vom Seniorenrat Dietikon in den Gemeinderatsaal Dietikon nahmen Frau Romy Müller und Herr Miro Slezak am 16. April die zahlreichen Anwesenden in ihrer Ton-Bildschau auf eine Reise „Vom Himalaja zum Mekong“ mit.

Diese 2. Etappe einer Reise um die Welt in einem VW-Camper-Bus startete in Nepal und führte über die gebirgige indische Provinz Ladakh, eine Provinz im Norden Indiens, durch den Südosten Indiens nach Kalkuta, anschliessend auf dem Seeweg – die Durchreise von Myanmar im Auto war ihnen nicht gestattet worden - südwärts nach Kualalumpur auf der malaiischen Halbinsel, wo sie den bekannten Kinderarzt Dr. Beat Richner trafen und die der weltweit grösste Tempelanlage „Angkor Wat" besuchten. Fortgesetz wurde die Reise ins Königreich Kambodscha und schliesslich wiederum nordwärts hinauf nach Kambodscha im Königreich Thailand und nach Laos.

Faszinierende Landschaften und prächtige Bauwerke, aber auch tief schockierende Lebensbedingungen unterprivilegierter Bevölkerungsgruppen liessen die beeindruckten Zuschauer nicht unberührt.

Meistgesehen

Artboard 1