Dietikon

Vitaswiss Dietikon, Vereinsausflug.

megaphoneaus DietikonDietikon

Der vielversprechenden Wetterprognose vertrauend, versammelten sich 26 erwartungsvolle TeilnehmerInnen beim Zelgliplatz in Dietikon zur vorgesehenen Vereinsreise. Mit dem Postauto der Oldie - Tour Limmattal gings auf der A4 durchs Säuliamt dem Zugersee entlang Richtung Schwyz. Unterwegs war das Industriegebiet von Küssnacht auch der imposante Höhenzug vom Rigi ( leider nebelverhangen ) zu bewundern. Bei der Ausfahrt Goldau dem Lauerzersee entlang erreichte man bald Lauerz wo im Landgasthaus Bauernhof der Kafihalt erfolgte. Nach Kaffee und Gipfeli gings weiter dem See folgend über Seewen mit Blick auf die Insel Schwanau, dann Überquerung der Muota und südliche Umfahrung der Rigi. Weiter vom Urmiberg Richtung Urnersee - Stans - Buochs - Sarnen bis Gersau. Mit der Auto - Fähre Tellsprung Übersetzung von Gersau nach Beckenried, dann Weiterfahrt über die 1893 erstellte höchste Holzbrücke Europas zwischen Kerns und Flüeli Ranft. Ausgedehnter Aufenthalt im Wallfahrtsort, bei inzwischen aufgelöstem Nebel und Sonnenschein, Weiterfahrt über Nebenstrassen auf den Glaubenberg auf 1500 m.ü.M wo im Berghotel Langis ein köstliches Mittagsmahl aufgetragen wurde. Der Gastwirt Stefan sorgte als Bläser - Solist für musikalische Unterhaltung. Dank an Barbara Stefan und Heidi für die Gastfreundschaft. Bei ausgiebigem Genuss des Gebietes um das grösste Hochmoor der Schweiz erfolgte die Rückfahrt via Gfellen Renggpass - Willisau - Beromünster. Nach einem Zvierihalt im Restaurant Bahnhof in Beromünster erfolgte die Heimfahrt über Seetal - Wohlen - Bremgarten - Mutschellen nach Dietikon.

Kurt Huber

Meistgesehen

Artboard 1