Bei trübem und regnerischem Wetter, trafen sich 38 aufgestellte Teilnehmer/Innen beim Zelgliplatz zur Jubiläumsreise. Unser Chauffeuer und "Reiseleiter" Hans Mosimann führte uns im Postauto von Dietikon via Westring über die A3 bis Lachen - Schloss Grynau - Uznach zum Bäckerei - Museum in Benken. Das Museum, das Einzige in der Schweiz, wurde von Paul Wick ab 1960 aufgebaut. Nach Kaffee und Gipfeli staunten wir über die Vielfalt der Ausstellungsstücke. Die anschliessende Führung von Paul Wick durch das Museum beendete das Vormittags - Programm. Bei der Weiterfahrt bei leichtem Nieselregen, gings zum Teil auf Nebenstrassen, über den Ricken - Wattwil Lichtensteig ins Bergdorf Krinau. Das Wirtepaar vom Restaurant Rössli, Tina und Claudio Brupbacher, bereiteten für uns ein sehr feines Mittagessen samt Apèro zu. Nach dem Genuss des Jubiläumsmahls traten wir die Heimreise an. Die Rückfahrt ging durchs Toggenburg über die Hulftegg - Tösstal, mit Zvierihalt im Gasthof Seefeld in Hurden, zurück ins Limmattal. Bei Sonnenschein endete ein erlebnisreicher Tag in Dietikon.