Der Wettergott meinte es gut mit uns, als wir letzte Woche mit unseren E-Bikes über das hügelige Emmental fuhren. Es war nicht zu heiss. Aber das kühle Lüftchen auf der Höhe von 700 bis 800müM war uns sehr willkommen.

Kurz nach Burgdorf führt die gewählte Herzroute der Emme entlang in die einzigartige Emmentaler Hügellandschaft. Die Aussicht verwöhnt mit einem Blick vom Jura bis zu den Alpen. Unterwegs auf dem Weg zum mittelalterlichen Städtchen Willisau laden stattliche Höfe wie z.B. Schaufelbühl oder Hohtannen zum Verweilen ein.

Leider war es uns nicht vergönnt, lange zu verweilen, da wir unseren Zeitplan einhalten mussten. Aber das lecker     e Mittagessen im Garten unter einer grossen Birke im Bären in Madiswil liessen wir uns nicht nehmen.

Wir haben wieder einmal eine neue Seite der Schweiz entdeckt. Auch ein bisschen Stolz erfüllte uns, dass wir die 65 km mit einem Gesamtaufstieg von 1024m mit den gemieteten E-Bikes bewältigten. Ohne E-Bike hätten wir, die 74plus, wohl wesentlich mehr Zeit benötigt.

Veloplausch Schlieren