Röschenz

Unsägliche Initiative der Grünen-Unabhängigen

megaphoneaus RöschenzRöschenz
Ein Slogan der WählerInnen in die Irre führt

Ein Slogan der WählerInnen in die Irre führt

Ein offener Brief an die Initianten der Grünen-Unabhängigen Partei.

Sehr geehrter Herr Wiedemann

Der Artikel „Sind Uni-Abgänger die besseren Lehrer?“ in der Basellandschaftlichen Zeitung vom 5 Mai 2017, irritiert mich als Wähler.

Ihre Grüne-Unabhänge Partei lanciert de facto ein Berufsverbot für Festanstellungen, weil diese mit der Qualität einer Ausbildung nicht einverstanden ist?

Sie bemängeln einen Ausbildungsstand bestehender und künftiger Lehrpersonen auf Sek. 1 Stufe. Nach meinem Wissenstand handelt es sich bei PH Studenten in der Regel um Personen mit abgeschlossener gymnasialer Matur. Die Fachausbildungen findet teilweise im Universitären Rahmen statt.

Beispiel Germanistik:
Diese "dummen" PH Studenten sitzen in der Universität Basel  in der gleichen Vorlesung wie Germanistik Studenten der Universität Basel. Worin besteht der angeführte Qualitätsunterschied?

Anstelle ein mögliches „Problem“ an der Wurzel anzupacken, entziehen Sie einer ganzen Berufsgattung die knapp 5 Jahre in ihre Ausbildung investiert, die Lebensgrundlage ohne damit den Schülern zu „helfen“!

Das irritiert mich nicht nur, sondern lässt mich an unserer Demokratie und der Zulassung von Initiativen zweifeln.

Zum Glück bin ich seit 18 Jahren nur ein Unternehmer und muss mich um Bemühungen solcher Art nicht kümmern. Als Stimmbürger dieses Kantons betrifft mich dies dennoch.

Wir kennen uns nicht persönlich und ich hoffe Ihre Partei macht hier nicht einen grossen Fehler.

Mehr noch beunruhigt mich wieviel LehrerInnen einen hohen Preis für Ihre Initiative bezahlen könnten ohne dass die Qualität „angehoben“ wird.

Mit freundlichen Grüssen

Markus Hegi
Unternehmer

Meistgesehen

Artboard 1