Baden

Universität Heidelberg ernennt KSB-Radiologen Daniel Hausmann zum Professor

megaphoneLeserbeitrag aus BadenBaden
Ist neu Titularprofessor an der Universität Heidelberg: Daniel Hausmann, Leiter des Bereichs «Abdominale und Onkologische Bildgebung» am KSB

Daniel Hausmann

Ist neu Titularprofessor an der Universität Heidelberg: Daniel Hausmann, Leiter des Bereichs «Abdominale und Onkologische Bildgebung» am KSB

Daniel Hausmann, Leiter des Fachbereichs «Abdominale und Onkologische Bildgebung» am Kantonsspital Baden (KSB), hat in seiner Karriere einen wichtigen Meilenstein erreicht: Die Universität Heidelberg ernannte den 38-Jährigen zum Titularprofessor.

Der auf Prostata-Bildgebung spezialisierte Radiologe studierte Medizin in Heidelberg, wo er auch habilitierte. Schwerpunkt seiner Habilitation war die Optimierung von MRI-Techniken für eine verbesserte onkologische Bildgebung. Seit Anfang 2017 ist Hausmann als Leitender Arzt am Institut für Radiologie des KSB tätig.

Neben seiner klinischen Tätigkeit am KSB lehrt Hausmann an der Universität Heidelberg und an der Universität Zürich, für die das KSB Partnerspital ist. Auch mit der Betreuung von Dissertationen leistet er einen wichtigen Beitrag für die Ausbildung von angehenden Fachärzten.

Gemeinsam mit dem Institut für Klinische Radiologie und Nuklearmedizin sowie der Abteilung Computer Assisted Clinical Medicine der Medizinischen Fakultät Mannheim hat er zahlreiche Fachartikel publiziert. Von seinem wissenschaftlichen Renommee zeugt unter anderem die Auszeichnung zum «Reviewer of the Year 2017». Die europäische Radiologiegesellschaft ehrte ihn damit für seine fachliche Begutachtung von Beiträgen in der Zeitschrift «European Radiology».

«Daniel Hausmann ist nicht nur ein ausgezeichneter Radiologe, sondern auch ein engagierter und kompetenter Wissenschaftler», sagt Professorin Rahel Kubik, Direktorin des Departementes Medizinische Dienste am KSB. «Von der engen Kooperation mit der Universität Heidelberg und führenden Industriepartnern profitieren auch die Patienten des KSB. Sie werden mit höchster diagnostischer Fachkompetenz, mit innovativen MRI-Techniken und nach aktuellsten wissenschaftlichen Erkenntnissen untersucht.»

Meistgesehen

Artboard 1