Am Samstag, 8. März 2014 feierte die Waldegg-Bühne in Uitikon gelungene Premiere mit ihrem diesjährigen Stück, dem Komödienklassiker "Pension Schöller" unter der Regie von Harry Sturzenegger. Die Theatergruppe entführte ihr Publikum in bunten Kostümen und einer witzigen Geschichte in die Jahrhundertwende: Philipp Klapproth möchte eine Heilanstalt für Geisteskranke von innen besichtigen, damit er am Stammtisch mit einem besonderen Erlebnis angeben kann. Da es in Zürich aber keine solche Anstalt gibt, bringt ihn sein Neffe zu einem Gesellschaftsabend in die Pension Schöller. Dies ist zwar eine ganz normale Familienpension, doch es logieren dort so viele schräge Vögel, die kann man dem Onkel gut einen Abend lang als Irre verkaufen....

Das Premierenpublikum war begeistert und liess sich mitreissen von der "irren" Geschichte, die ihnen auf der Bühne geboten wurde. Viel Szenenapplaus und hemmungslos lachende Zuschauerreihen begleiteten die spielfreudige Theatergruppe auf der Bühne. 

Wer sich die gelungene Darbietung der Waldegg-Bühne nicht entgehen lassen will und einen heiteren fröhlichen Abend verbringen möchte, hat nochmals Gelegenheit: weitere Aufführungen der Pension Schöller am 11.,14., 15., 19. und 22. März 2014 jeweils um 20.00 Uhr im Üdiker Huus. Platzreservierung und weitere Informationen unter www.waldeggbuehne.ch