Angenehmes Herbstwetter ermunterte acht aufgestellte Wandergesellen zur diesjährigen Septemberwanderung. Zu unserer Freude gabs zum Gruppenbillett am Bahnschalter noch zwei SBB - Schoggi. Mit der S17 der BDB erreichte man Wohlen. Weiter gings mit dem Postauto nach Uezwil, wo die Wanderung begann. Dem Lindenberg entlang wurde bald Oberniesenberg erreicht. Durch Feld und Wald über Brandholz erreichte man das Restaurant Gugi Bad. Nach einem ausgedehnten Mittagsmahl wanderte man weiter der Buchenhubelstrasse entlang nach Geiltwil, wo die Wanderung mit der Heimfahrt nach Dietikon endete.

Kurt Huber