Urdorf

Tage der offenen Tür im „Bergermoos“

megaphoneaus UrdorfUrdorf
..

Sportschützen laden zum Volksschiessen ein 

wht. Landauf und Landab werden in den Anlagen für das Kleinkalibergewehr-Schiessen auf die 50m-Distanz allgemeine Volks- (und Firmen-) schiessen angeboten. Die Vereine nutzen die Möglichkeit die Türen zu den Schiessanlagen zu öffnen und für das sportliche Schiessen breite Werbung zu machen.

Das Kleinkaliber-Volksschiessen entstand entstand 1939 aus der Not der Kriegswirren, nicht zuletzt wegen mangelnder Munition beim 300m Schiessen und dessen Einschränkung bei den Anlass- und Übungsmöglichkeiten. Das Volksschiessen, als Anlassangebot des Schweizer Schiesssportverbandes (SSV) wird heute noch überall durchgeführt. Im letzten Jahr beteiligten sich gesamtschweizerisch 15'000 Volksschützinnen und Volksschützen, davon rund 2‘000 Kanton Zürich. Sie schossen insgesamt 29‘500/4‘700 Programme.

Teilnehmen können Personen aus allen Bevölkerungsschichten, Frauen und Männer die es einmal im wenig lärmintensiven Präzisionsschiessen mit Kleinkaliber-Sportgeräten auf 50m versuchen möchten. Angesprochen ist vor allem aber auch die Jugend (ab 10 Jahren), die man auf diesem Weg für das sportliche Schiessen begeistern möchte.

Die „Volksschützen“ werden von erfahrenen Aktiven betreut. Sie sorgen vor allem auch für die Sicherheit und die Einhaltung der Vorschriften. Es können zwei Programme geschossen werden, ein „Standstich“ mit 5 Probe- und zehn Wertungsschüssen auf die Zehnerscheibe und ein „Seriestich“ mit 10 Schüssen auf die Fünferscheibe. Beide Programme können liegend aufgelegt absolviert werden. Als „Stichdoppel“ (inkl. Munition) werden 12 (Junioren neun) Franken erhoben. Dafür winkt, falls ein gefordertes Resultat erreicht wird, ein Erinnerungs- (Kranzabzeichen) oder eine Kranz (Prämien-) karte. Die Programme können mehrmals geschossen werden.

Schliesslich trifft man sich (kranzgeschmückt natürlich) in der Schützenstube um sich nach gängigen Schützentraditionen gebührend feiern zu lassen oder allenfalls über die „verlorenen“ Punkte zu sinnieren. Das Volksschiessen soll ein Treffen für die ganze Bevölkerung sein. Die Sportschützen Albisrieden-Urdorf laden alle ein, an einem der ausgeschriebenen „Volksschiessen-Tage“ (Freitag, 23. Juni: 17 bis 20 Uhr -- Freitag, 7. Juli: 17-20 Uhr und Sonntag, 9. Juli: 9-12 Uhr) in die Schiessanlage „Bergermoos“ in Urdorf zu kommen. (Parkplätze stehen zur Verfügung).

Meistgesehen

Artboard 1