Dietikon

Sporttag der BWS Limmattal in Schlieren

megaphoneaus DietikonDietikon

Alle Klassen der Berufswahlschule Limmattal Dietikon/Schlieren führten zum Abschluss des Berufsvorbereitungsjahres 2018/2019 am 26. Juni in der Sporthalle Unterrohr in Schlieren einen intensiven Sporttag in den Disziplinen Fussball Damen und Herren durch.

Es war sehr heiss an jenem Mittwoch. Bis 38 Grad waren prognostiziert. Aus diesem Grund hat sich das OK entschieden, den Spielbeginn in die frühen Morgenstunden zu verlegen und am Nachmittag frühzeitig aufzuhören. Da Unihockey für einmal nicht gewählt wurde, fand das Turnier im lückenlosen 10-Minuten-Rhythmus in 2 von 3 Hallen statt. Jedes Spiel dauerte 8 Minuten. Bei den Damen und den Herren gab es je zwei Gruppen für die Vorausscheidung, die am Nachmittag zur Ausscheidung aufeinandertrafen.

Der Zeitplan konnte gut eingehalten werden. Der Einsatz der Belegschaft war solid und fair. Die Spiele wurden alle von Lehrpersonen gepfiffen. Es wäre wünschenswert, dass Fussball generell so friedlich verlaufen würde und Respekt und Toleranz wieder vermehrt Einzug hielten in dieser Sportart. Fussball ist ja trotz kämpferischem Einsatz immer noch ein Spiel und keine Schlacht. Das Spiel soll den Spielerinnen und den Zuschauern Freude bereiten.

Das Geschehen wurde von den Lernenden und Lehrpersonen aufmerksam verfolgt. Nach der Mittagspause spielten jeweils die Gruppenersten gegen die Gruppenzweiten. Dann trafen die Drittplatzierten aufeinander, die den 5. und 6. Rang erkämpften. Anschliessend wurde um den kleinen Final (3. und 4. Rang) gespielt. Die Finalspiele wurden begeistert beobachtet. Bei den Damen reichte nicht einmal das Penaltyschiessen, sodass eine Verlängerung angesetzt werden musste. Auch da fielen keine Tore. Erst ein erneutes Penaltyschiessen brachte die Entscheidung. Bravo!

Die Lernenden waren stets motiviert beim Spiel, obwohl die Hitze allen viel abverlangte. Es wurde gut gepfiffen und fair gespielt. Die Stimmung war friedlich, Verletzungen gab es praktisch keine, abgesehen von kleineren Blessuren.

Herzliche Gratulation an alle, die mitgemacht haben! Einmal mehr zeigte sich die Wichtigkeit der klassenübergreifenden sportlichen Betätigung für alle Jugendlichen.

Zum Schluss wurden die Siegerinnen und Sieger des diesjährigen Sporttages geehrt und Gold-, Silber- und Bronzemedaillen verliehen. Wir danken allen Beteiligten und werden diesen Tag in guter Erinnerung behalten.

Ranglisten

Fussball Frauen

  1. SK2 Eduarda
  2. WV Leonora
  3. Atelier Vanja

Fussball Männer

  1. SK2 Shakur
  2. WV Dennis
  3. HW Metall Gilberto

Peter Rusterholz, BWS Limmattal

Meistgesehen

Artboard 1