Sportschützen Albisrieden-Urdorf

Bei den Renovationsarbeiten in der Schiessanlage „Bergermoos“ der Sportschützen Albisrieden-Urdorf, geht es wacker voran. Beim grössten „Happen“, der Umgestaltung des ehemaligen 300-m-Standes, sind die „Sportschützen-Handwerker“, trotz laufender Schiesssaison, bei der Fronarbeit weiter im Dauereinsatz.

Der Einbau der Fensterfront bei den ehemaligen Klapptoren ist abgeschlossen. Derzeit werden die Abdichtungen und das Täfer eingebaut. Die Wände sind bereits in weiss gestrichen und die Schränke für die Einrichtung eines kleinen Material- und Geräteraumes lagern bereits vorort. Bereits funktionieren die Frisch- und Abwasseranschlüsse und installiert sind die Waschbecken und Rüsttisch-Kombinationen. Mit grossem Aufwand werden derzeit die neuen und farblich abgestimmten Deckenplatten zugeschnitten und eingebaut. Abgeschlossen werden die Umgestaltungsarbeiten im ehemaligen 300-m-Stand mit dem Verlegen der neuen Bodenplatten.

Den Sportschützen Albisrieden-Urdorf steht in einigen Monaten neben der heimeligen Schützenstube ein grosszügig ausgebauter Show- und Unterhaltungsraum zu Verfügung, der für die verschiedensten Anlässe auch gemietet werden kann.