43 gutgelaunte Wanderfreudige trafen sich am Dienstag 28.5. bei leichtem Regen um 07.15 Uhr am Bahnhof. Mit der S12 ging es mit dem Wanderleiter Bruno Eymann nach Brugg. Dort schien schon die Sonne. Im Café Frei gab es zuerst den obligaten Kaffee mit Gipfeli. Danach marschierten wir zur Aare zum "Schwarzen Turm" runter, wo Bruno interessante Sachen dazu erzählte. Nun ging es auf dem schönen Aareuferweg bis Bad Schinznach. Nachher stand der Aufstieg nach Habsburg an. Mittlerweile war es schon richtig warm, sodass wir die Jacken im Rucksack verstauen konnten. Auf Schloss Habsburg gab es von Bruno Informationen zu den Habsburgern. Im Restaurant des Schlosses war in der schönen Gartenwirtschaft für uns gedeckt. Das Mittagessen - Suppe, Fleischvogel mit Polenta und Gemüse - hat allen gemundet. Um 14 Uhr brachen wir wieder auf und wanderten durch schönen Wald nach Windisch. Dort stand noch ein Besuch des Amphitheaters Vindonissa - mit Infos von Bruno - auf dem Programm. Ab Brugg fuhren wir mit der S12 wieder nach Dietikon. Resümee: ausgerechnet am Tag der Seniorenwanderung machte sich kurz der heiss ersehnte Frühling bemerkbar!! Es ist halt so, wenn Engel reisen.....
Die nächste Wanderung findet unter der Leitung von Kurt Kubli am 25. Juni statt. Geplant ist die Gegend Schwarzsee FR.

Edith Zeindler, Dietikon