Einladendes Wanderwetter animierte dreizehn Oberdorfwanderer die letzte Wanderung des Jahres zu geniessen. Die S-Bahn brachte uns nach dem Zürcher HB. Mit der Sihltalbahn wurde bald Langnau am Albis erreicht. Weiter gings mit dem Postauto über die Albispasshöhe, wo auch die Wanderung begann. Bei strahlendem Sonnenschein marschierte man in Richtung Türlersee. Nach einem Zvierihalt im Restaurant Erpel, erfolgte die Weiterwanderung dem Türlersee entlang ins Aeugstertal, wo im Restaurant Pöstli die Tische für unseren Fondueschmaus festlich gedeckt waren. Hier wurden auch unsere sechs Nichtwanderer begrüsst. Nach einem köstlichen Fondue und einer erfrischenden Geselligkeit musste die Heimfahrt angetreten werden. Die Rückfahrt, mit Postauto und Bahn nach Dietikon, rundeten ein erfolgreiches und unfallfreies Wanderjahr ab.

Kurt Huber