Am 4. Sept. 2014 trafen sich 20 Mitglieder des Seniorenclubs Fahrweid beim Parkplatz Föhrewäldli, um miteinander eine Reise in den Jura zu unternehmen.

Pünktlich um 8.00 Uhr konnte der Chauffeur Ueli Brütsch von der Firma Wäckerli, Zürich abfahren. Die Fahrt führte durchs Limmattal nach Würenlos, dann auf die Autobahn durch den Barregg, weiter auf der Landstrasse nach Windisch über die Reussbrücke nach Brugg. Unser Präsident, Beat Sekinger, begrüsste alle herzlich und orientierte uns über den Tagesablauf. Der versierte Chauffeur erzählte uns viel Wissenswertes. Nach Brugg ging die Fahrt auf den Bözberg, wo wir im Rest. Vier Linden mit Kaffee und Gipfeli stärkten.

Es folgte dann eine längere Fahrt nach Delémont, Saint-Légier, Le Roselet. Bei Rheinfelden empfing uns die Sonne und wir konnten den ganzen Tag schönes Wetter geniessen. In Le Roselet, beim Altersheim für ältere Pferde, konnten wir einen Blick in die Stallungen und auf die weidenden Pferde werfen. Dann gab es eine einstündige Pferdewagenfahrt durch die liebliche Gegend nach La Theurre zum Rest. Auberge de la Couronne, wo wir ein gutes Mittagessen einnahmen. Nachher unternahmen noch einige die paar Schritte zum Lac l’Etang de la Gruère.

Am Nachmittag führte uns die Reise nach Tramelan, Taubenschlucht, Biel, Storchensiedlung Altreu zum Rest. Zum grünen Affen. In der Gartenwirtschaft an der Aare gönnten wir uns einen Z’vieri.

Die Heimfahrt erfolgte über die Autobahn. Der Präsident bedankte sich beim Chauffeur für die Superfahrt und bei den Mitreisenden für die Teilnahme.

Um 19.00 Uhr trafen wir im Föhrewäldli Fahrweid ein und alle waren sich einig, dass es eine sehr schöne Reise war.

Seniorenclub Fahrweid, die Kassiererin Theres Struchen