Das Mail vor der Tanzparty brachte die Leserin zum Schmunzeln. „Wie alt müssen wir sein, damit wir an die Oldies Night dürfen?“ fragte ein Paar, das gerne zum Tanz in den Reppischhof kommen wollte. Das Missverständnis konnte schnell und lachend beseitigt werden. Bei der Oldies Night war nur die Musik old. Die jugendlich vitalen Tänzerinnen und Tänzer liessen das Parkett vibrieren und zeigten keinerlei Alters- oder Ermüdungserscheinungen. Mamomi war angesagt: maximal-motivierend-mitreissend waren Musik und Atmosphäre! Eine Supernacht.

Vom  Teenager bis zu Senior/innen waren alle Generationen bei Dancer’s World. Auf dem Parkett ist man sowieso alterslos, da spielen die Jahre keine Rolle. Die lachenden Gesichter erzählten vom Vergnügen,  dieses Mal zu Evergreens und Gassenhauer der 60er bis 80er Jahre zu tanzen. DJ Marcus wurde entsprechend gelobt für seine Musikauswahl.

Um Mitternacht taten manchen die Füsse weh, das Outfit war vielleicht etwas ramponiert, die Frisuren sahen etwas zerzaust aus, aber alle gingen heiter, beschwingt und gutgelaunt nach Hause. Die Alltagsschwere war für ein paar Stunden vergessen. Angelo bedauerte einzig, dass im Mai keine Dancer’s Night Party ist und er bis am 6. Juni auf die nächste warten muss.