Unterkulm

Neue Sozialdiakonin für die Reformierte Kirche Kulm

megaphoneaus UnterkulmUnterkulm
Tabea Haldimann ist ab 1. Juli als Sozialdiakonin in der Kirchgemeinde Kulm tätig

Tabea Haldimann

Tabea Haldimann ist ab 1. Juli als Sozialdiakonin in der Kirchgemeinde Kulm tätig

Es ist mir eine Ehre, mich kurz vorstellen zu dürfen. Mein Name ist Tabea Haldimann, ich bin 25 Jahre alt und beginne im Sommer in der Kirchgemeinde Kulm als Sozialdiakonin zu arbeiten.

Nach vier Jahren berufsbegleitendem Studium am TDS Aarau zur Sozialdiakonin mit Gemeindeanimation HF und der Anstellung als Sozialdiakonin in der reformierten Kirchgemeinde Zofingen, freue ich mich sehr im Sommer beides abzuschliessen und bei Ihnen starten zu können.

Aufgewachsen bin ich in Oberentfelden, wo ich seit meiner Kindheit in der reformierten Kirche freiwillig aktiv war, beispielsweise im Jugendgottesdienst-Kernteam oder in der Kirchenpflege mit dem Ressort Jugend. Dabei war und ist es mir immer ein Anliegen, das Evangelium, Gottes Liebe zu uns Menschen in für uns verständlicher Weise zu leben und davon zu erzählen. Bei ihm darf ich immer wieder auftanken und völlig auf ihn vertrauen.

Als Erstausbildung habe ich den kaufmännischen Beruf erlernt und einige Jahre darauf gearbeitet, bevor ich mich geleitet von Gott für die Arbeit in der Kirche entschied. In meiner Freizeit bin ich unter anderem sehr gerne am, im und auf dem Wasser, treffe mich mit Freunden oder gehe mit meinem Verlobten in die Natur.

Meistgesehen

Artboard 1