Präsident Hansueli Leemann konnte im alten, renovierten Lindensaal 32 Mitglieder zur 52. Generalversammlung der Männerriege Weiningen begrüssen. Besonders willkommen geheissen wurden die beiden neuen Aktivmitglieder Hanspeter Ehrat und Roland Grob. Insgesamt zählt die Männerriege Weiningen jetzt 60 Mitglieder Der technische Leiter Werner Renggli erinnerte in seinem Jahresbericht an die guten Leistungen vom Männerturntag in Bäretswil. Das beste Resultat erreichte dabei Ernst Haug mit dem 11.Rang. Leeman hob in seinem Jahresbericht besonders die zweitägige Reise zur Klewenalp hervor. Er dankte für den Einsatz am Rebblütenfest und beim Chränzli des Turnvereins. Spielleiter Tino Schütterle gab bekannt, dass in diesem Jahr wieder eine Beteiligung an der Volleyballmeisterschaft geplant sei. Kassier Heiri Vogler präsentierte eine Jahresrechnung die mit einem kleinen Verlust von 186 Franken abschloss. Der Verlust ist auf den Betrag von 1000 Franken an den Trägerverein des Turnfestes 2015 zurückzuführen. Dieser Betrag wird bei einem allfälligen Gewinn des Turnfestes wieder zurückerstattet. Alle Vorstandsmitglieder wurden ehrenvoll wiedergewählt: Präsident Hansueli Leeman, Technischer Leiter Werner Renggli, Kassier Heiri Vogler, Spielleiter Tino Schütterle, Aktuar Hans Peyer. Die wichtigsten Ereignisse des Jahresprogrammes 2014 sind der Männerturntag wiederum in Berätswil, das Aufstellen am Rebblütenfest, die Männerriegenreise Ende August, Mithilfe beim Chränzli sowie diverse Spielabende mit der Männerriege Unterengstringen. Für fleissigen Turnstundenbesuch wurden Clemente Jacomella, Hans Peyer und Ruedi Hässig geehrt. Der OK-Präsident des Turnfestes 2015, Thomas Mattle, verkündete, dass das Turnfestgelände mit den Landbesitzern geregelt sei und dass der Kommandoturm voraussichtlich am 28.Juni dieses Jahres eingeweiht werden könne. Im Anschluss an die Versammlung wurden die Männerturner vom Lindenwirt zu einem Zabig eingeladen.  

Max Bürgis aus Weiningen