Dietikon

Märzwanderung der Wandersleut vom Oberdorf.

megaphoneaus DietikonDietikon

Trotz etwas unfreundlichem und regnerischem Wetter, wagten sich 16 Kameraden zur vorgesehenen Märzwanderung. Mit der S12 ab Dietikon, Fahrt bis zur Station Hardbrücke, weiter mit der S7 nach Kemptthal , wo die Wanderung begann. In einem steilen, mit einigen hundert Stufen ausgestalteten Aufstieg, wurde die Anhöhe erreicht. Durch Feld und Wald gings dem wunderschönen Hochplateau und Golfplatz entlang nach Winterberg. Eine kurze Sonnenscheinphase begleitete uns beim Weitermarsch nach Nürensdorf. Nach ausgiebigem Zvierihalt im Gasthof zum Bären gings, begleitet von einer heftigen Regendusche, dem Brauereiweg sowie anschliessend dem Chriesbach entlang nach Bassersdorf. Ab dem Bahnhof Bassersdorf erfolgte die Heimfahrt mit der S7 nach Effretikon und weiter mit der S19 nach Dietikon.

Kurt Huber

Meistgesehen

Artboard 1