Lostorf

Lorena Saladin und Lionel Arkula sind die schnellsten im Dorf

megaphoneaus LostorfLostorf

Bei bestem Spätsommerwetter rannten auf dem Lostorfer Sportplatz über 150 Kindergärtner und Schüler um die Wette. Beim vom LZ Lostorf organisierten Anlass werden Mitte September jeweils Dr Schnällscht Lostorfer und die schnällschti Lostorferin erkoren. In den Vorläufen über 60m wurden die Finalteilnehmer jeder Klassenstufe erkoren. Vor den Finalläufen standen jedoch noch die Kindergärtner im Mittelpunkt. Unter zahlreichen Anfeuerungsrufen rannten sie im Pföderirennen nach einem Massenstart über das ganze Rasenfeld und wurden im Ziel von den stolzen Eltern wieder in Empfang genommen.

In den Finals der Primarschüler kam es dann zu teils hauchdünnen Entscheidungen um die drei Medaillen. Die Tagesbestzeit erzielte Lorena Saladin in 9.29s und Lionel Arkula in 9.21s. Sie dürften je einen Pokal in Empfang nehmen und den Titel die schnällschti Lostorferin resp. dr schnällscht Lostorfer tragen. In der Biathlon-Stafette gewann nicht das schnellste, sondern das Team mit den meisten Treffern. Das Team Tiger der Klasse 2b war dabei mit 9 Treffern am erfolgreichsten. Mit Spannung wird jeweils auch die Verleihung des Klassenpreises erwartet. Die Klasse 5a gewann zum 3. Mal hintereinander und darf nun den Wanderpokal behalten.

Meistgesehen

Artboard 1