Schlieren

Lauf - Träff der Männerriege STV - Schlieren

megaphoneaus SchlierenSchlieren

Der Lauf-Träff der Männerriege vom Mittwoch, den 11. Februar 2015 führte uns in diesem Jahr zu einer Schneewanderung in die Zentralschweiz.

Um 8.34 Uhr verliesen 13 Männerriegler, frohgestimmt, Schlieren mit der S-Bahn in Richtung Sattel-Aegeri. In Sattel - Aegeri angekommen geht es nach einem kleinen Fussmarsch mit der Drehgondelbahn hinauf zum Mostelberg. Nach dem obligatorischen Kaffee-Gipfelihalt  im Bergrestaurant gibt es von Noldi Binder eine kurze Orientierung und Erklärung der umliegenden tief verschneiten Berggipfel , die vorgesehene Wanderung: Mostelberg (1191 m) - Mostelegg (1266m) - Herrenboden (1181m ) begann. Wie man aus den Höhenunterschieden ersehen kannn, war es keine anstrengende Wanderrute. Trotzdem mussten wir immer wieder innehalten, um die wunderschöne Gegend mit den verschiedenen Berggruppen zu bestaunen, zum Beispiel die Zentralschweizer - Alpen mit dem höchstem Berg - dem Uri Rotstock.

Das Mittagessen gab es im Berggasthaus Herrenboden. Gestärkt ging es dann über die 374 m lange Hängebrücke zurück zur Gondelbahn Mostelberg und mit ihr abwärts ins Tal. Aus den Bildern ist zu entnehmen, dass wir einen wunderschönen verschneiten und sonnenreichen Tag hatten, denn das Nebelmeer lag unter uns.

Die Rückreise erfolgte per Autobus nach Oberägeri  - Zug. Mit der S-Bahn ging es weiter zurück nach Schlieren.

Somit ging für alle Männerriegler-Wanderer ein schöner, kameradschaftlicher Tag zu Ende.

für den Vorstand der Männerriege STV - Schlieren

Text und Bilder: Peter Kronthaler

Meistgesehen

Artboard 1