Oberengstringen

Jugendmusik rechtes Limmattal

megaphoneaus OberengstringenOberengstringen

Am 7. Dezember 2014 lud die Jugendmusik rechtes Limmattal ihre Fangemeinde in die reformierte Kirche Oberengstringen zu einem stimmungsvollen Adventskonzert ein. Die vielen brennenden Kerzen tauchten den Kirchenraum in warmes Licht. Es weihnachtete und die Stimmung war feierlich. Mit „Celtic Impression“ eröffnete das Korps den Konzertabend. Die irischen Klänge passten wunderbar und die Töne schwebten wie von Engeln getragen davon. Bei „Stand By Me“ und „Losing My Religion“ wurde das Orchester um zwei Posaunisten erweitert. Vater und Sohn, zwei Musikanten, die noch nicht so lange in der Jugendmusik dabei sind, sich aber schon bestens integriert haben. Mit „Concerto d’Amore“ erfüllten sich die Musikantinnen und Musikanten dann selber einen Wunsch. Das Werk stand schon lange auf ihrer Wunschliste. Nun endlich wurde es ins Programm aufgenommen. Die Töne erklangen mal lieblich und zart, mal klassisch, aber dann auch poppig und jazzig. Ein wunderschönes Arrangement, passend zum Ambiente. Die schottischen Klänge von „Celtic Crest“ und das traditionelle, englische Lied „Auld Lang Syne“ rundeten das harmonische Adventskonzert ab. Die Zugabe „I Do It For You“ von Bryan Adams spielte das Korps mit so viel Gefühl, dass wahrscheinlich manch einer der Zuhörer Hühnerhaut bekam.

Gedanken zur Winter- und Adventszeit machte sich zwischendurch Otto Bolz, las eine Geschichte vor und erzählte vom Samichlaus. Beim anschliessenden Apéro gab es noch das eine und andere Gespräch, ein Wiedersehn mit Freunden und man stiess auf das schöne Konzert an. Vizedirigent Marcel Burch durfte mit seinen Musikantinnen und Musikanten höchst zufrieden sein.

Die Jugendmusik wünscht Allen einen glücklichen Start ins neue Jahr.

Karin Engeli, Präsidentin
www.jmrl.ch

Meistgesehen

Artboard 1