Der Präsident René Barras eröffnete die von 36 Personen besuchte diesjährige Jahresversammlung des Seniorenclubs Oetwil. Er begrüsste die Anwesenden und bedankte sich bei allen für das rege Interesse während des vergangenen Jahres an den diversen Anlässen des Clubs. Dann wurde kurz eine Schweigeminute eingelegt für die im vergangenen Jahr Verstorbenen.

Mit Freuden konnte er danach mitteilen, dass sich alle Vorstandsmitglieder für ein weiteres Jahr zur Verfügung stellen.

Cilio Gosteli erläuterte anschliessend im Jahresbericht die diversen Anlässe mit erfreulich vielen Teilnehmenden. Durchschnittlich nahmen zwischen 25 bis gegen 100 Personen (Theateraufführung) an den Events teil. Er bedankte sich auch bei den Verträgerinnen und Verträgern, welche jeweils die Einladungen für die Veranstaltungen verteilen. Sein Dank galt ebenfalls den Bäckerinnen für die Zubereitung von Kuchen und Cakes für die jeweiligen Zusammenkünfte.

Die Rechnung für das Jahr 2016 schloss mit einem Minusbetrag ab, was vor allem auf den Ausflug im Herbst zurückzuführen ist. Die Arbeit der Kassiererin Ursula Studer wurde mit Applaus verdankt und ihr Décharge erteilt. Ebenfalls wurde der Vorstand in corpore wiedergewählt.

Nach der zügig durchgeführten Versammlung entführte DJAlexander aus Muhen die Zuhörer mit Evergreens und Hits in „alte Zeiten“. Zwischen seinen interessanten Texten hat er herrliche „Oldies“ von Elvis Presley über Peter Alexander bis Heintje und Ruedi Rymann zum Mitsingen aufgelegt. Erinnerungen lebten auf!!

Zum Abschluss offerierte der Seniorenclub „Ghackets mit Hörnli und Oepfelmues“. Beschwingt und fröhlich, noch mit viel Rhythmus im Blut traten die Besucher den Heimweg an.