Parteitag der SP Limmattal

Gegen dreissig Mitglieder der SP Limmattal und er SP Schlieren trafen sich am Montag im Restaurant Corona in Schlieren zum Parteitag 2015. Parteipräsident Rolf Steiner erledigte vorerst die statutarischen Geschäfte wie Jahresbericht und Kasse 2014 und das Budget 2016. Kassier Josef Egger (Oberengstringen) durfte den Dank für die vorzügliche Arbeit entgegennehmen. Neu in den Vorstand wurde die Weiningerin Yvonne Braendle-Amolo gewählt. Für die infolge Wegzug zurückgetretenen Mike Kramer (Dietikon ) und Michael Kehrli (Aesch/Birmensdorf) konnten leider noch keine Nachfolger gefunden werden.

Der zweite Teil des Parteitages wurde durch das Referat von alt Regierungsrat Markus Noter (Dietikon) bestritten und war eine interessante Geschichtslektion. Als Präsident des Europa-Instituts der Universität Zürich verstand es der ehemalige Stadtpräsident von Dietikon den Anwesenden in einem lebhaft vorgetragenen Referat das Entstehen Europas in der jüngsten Zeit zu erklären. Notter befürchtet, dass die Schweiz sich bezüglich EU in einer Sackgasse befindet. Nicht überraschend für die Genossinnen und Genossen, bekannte er sich zum überzeugten EU- Befürworter.

Abschliessend blieb beim Spaghettiessen noch genügend Zeit um über diverse Themen zu diskutieren.