Die diesjährige Generalversammlung des Quartiervereins Fahrweid-Weiningen im Quartierzentrum Föhrewäldli wurde von der Interimspräsidentin, Katrin Furrer-Schlatter geleitet. Im Jahresrückblick hielt sie die Aktivitäten des Vereins fest und dankte allen treuen Helferinnen und Helfer, ohne diese ein Verein kaum bestehen könnte. Als Aktuarin und Interimspräsidentin trat sie von diesen beiden Ämtern zurück. Ebenfalls Marco Müller als Materialwart. Beide gehen jedoch dem Quartierverein nicht verloren, sondern helfen 'einfach' im Hintergrund mit. Als neuer Präsident wurde René Kobler gewählt, Samuel Bosshard ist Vizepräsident und verantwortlich fürs PR, Heidy Lauzait ist neue Aktuarin, Erich Schärer Festwirt, Karl Villiger Materialwart und Hansueli Furrer Beisitzer. Nach der GV wurde das vom Verein offerierte Nachtessen serviert und anschliessend noch Lotto gespielt, wobei wieder schöne Preise zu gewinnen waren.