Am 12. Juni 2014 trafen sich das Ladenteam und einige Mitglieder zur Generalversammlung für das Ende März abgeschlossene Vereinsjahr im AGZ Oberdorf in Dietikon. Emil Hablützel leitete die Versammlung und führte durch die statuarischen Traktanden, welche allesamt Zustimmung fanden. Aus der Tätigkeit im vergangenen Vereinsjahr verdienen folgende eine besondere Erwähnung: Teilnahme am Frühlings- Herbst- und Weihnachtsmarkt in Dietikon und die Präsenz an verschiedenen Veranstaltungen mit karitativem Charakter in Dietikon, Spreitenbach und Weiningen.

Wie aus der Betriebsrechnung des Weltladens hervorgeht, ging der Umsatz leicht um 2.8 % auf Fr. 93’985.65 zurück. Die Erfolgsrechnung zeigt einen Gewinn von Fr. 2'467.75. Besonders erfreulich ist dabei, dass, erstmals seit unzähligen Jahren, das Ergebnis des Ladens positiv ausfiel. Dies freute das Ladenteam ganz besonders und ermutigt alle Mitarbeitenden, ihren Einsatz für den Fairen Handel mit vollem Elan weiterzuführen. Es wurde beschlossen, vom Gewinn Fr. 500.— an den claro Produzenten-Förderfonds zu überweisen. Dieser Fonds finanziert bei den Produzenten Investitionen in Infrastruktur, Produktionsmittel und Ausbildung welche nicht aus selbst erarbeiteten Mitteln aufgebracht werde können,

Anschliessend an die GV erfreuten sich die Versammlungsteilnehmer am Buffet mit feinen Spezialitäten aus fair gehandelten Produkten und es wurde noch viel über den Weltladen, die weitere Zukunft des Ladens und den fairen Handel diskutiert.

Bild claro „with love and care"

Das Gütesiegel von claro für echten Fairen Handel