Auf Freitag, 23. August war wieder zum jährlichen grillabend der Birmensdorfer und Urdorfer Musikveteranen geladen worden. Also versammelten sich rund dreissig Mitglieder mit Begleitung auf dem Hof der Familie Suter in Aesch, die diesen einmal mehr, picobello sauber und zweckmässig hergerichtet zur Verfügung stellten.Ganz herzlichen Dank!

Ab 18.30Uhr traf man sich beim Apéro zur Begrüssung und zum Anstossen, bis Hermi Huber die Gruppe offiziell begrüsste und zu Tisch bat.

Nachdem man mit Flüssigem versorgt war, kam der Run mit mitgebrachten Fleischhappen auf den Grill, wo Walti Schmutz als versierter "Grilleur" daraus ein perfekt gebratenes Stück zauberte. Dem reichhaltigen Salatbuffet wurde nun auch herzhaft zugesprochen. Natürlich ein herzlicher Dank an die SpenderInnen!

Eine angeregte Unterhaltung begleitete nun Speis und Trank, dem sich noch ein feines, vielfältiges und ebenfalls gespendetes Dessertbuffet anschloss. Last, but not least stand auch eine effiziente Kaffeemaschine für "mit und ohne" zur Verfügung.

Zu vorgerückter Stunde verabschiedete man sich, nach und nach, nach einem wohlgelungenen" Höck".

                                                                                            9.09.2013 /christian müller, urdorf