Wenn die GV zu einer wichtigen Nebensache wird,
heisst der Grund Toni Brunner.

(siehe auch LIZ: unter People vom 09.04.2014)

Am 08. April 2014 pünktlich um 17.00 Uhr beginnt die Veranstaltung mit dem Eintreffen von Toni Brunner auf dem Hof von Gemeinderat Walter Bühler.

Themen mussten keine erfunden werden die beiden Bauern und Politiker, Brunner und Bühler fachsimpelten vom ersten Moment an über Kühe, Milchmenge, Hektaren sowie auch über Solaranlagen, Stromverbrauch oder den Bauernstand aus Berner Sicht.

Zwischen der Besichtigung des bühlerschen „Schmittenhofes“ mit dem neuen Hofladen und dem öffentlichen Referat von Toni Brunner hatte die ordentlich geführte GV Platz. In dieser wurde auf die interessanten wie auch lukrativen Aktivitäten insbesondere des Oetwiler Kellerfestes hingewiesen.
Zu intensiven Diskussionen Anlass gab die aktuellste Mitteilung der SBB zur Auflösung des „Projektes Gateway“, anstelle dessen eine Vergrösserung der Aktivitäten im Limmattaler Rangierbahnhof vorgesehen werde; was möglicherweise für das Limmattal und somit auch für Oetwil zu einer noch massiveren Lärmimmission führen könnte

Neben den bisherigen, Erwin Spahni (Präsident), Beni Bühler (Vize), Richard Spillmann (Kassier) wählten die anwesenden Mitglieder Daniel Rüdisühli neu in den Vorstand. Mit Dank, Blumen und Geschenken verabschiedete die Versammlung die zurücktretenden Vorstandsmitglieder Gabi Stüssi und Ninetta Sax. Als neue Revisorin und Nachfolgerin von Daniel Rüdisühli konnten wir Ursi Schöpfer gewinnen.

Ab 19.45 Uhr stehen die wartenden Referatsinteressenten bereits vor der Tür der Gemeindescheune und der Saal füllte sich, zu unserer wie auch zur sichtbaren Freude von Toni Brunner, innert Minuten.

Während des Referates durften wir Toni Brunner als dem Publikum nahen, humorvollen Mann, der über sich selber lachen kann, wie auch als ernsten, überlegten Politiker kennen und schätzen lernen.

Beim abschliessenden gemütlichen Apéro fühlten sich die Anwesenden sichtbar wohl. Dank an alle Besucher der Veranstaltung und unseren Referenten Toni Brunner.

11.04.2014 Ninetta Sax