Probeweekend 11./12. Januar 2014

Alljährlich im Januar verbringt der Frauenchor Birmensdorf ein ganzes Wochenende in Muri AG. Da wird für das bevorstehende Konzert nochmals ganz intensiv geprobt und an den letzten Feinheiten gearbeitet. Im Dachgeschoss des ehemaligen Klosters finden wir Sängerinnen und unsere Chorleiterin Marie-Louise Wipf-Staubli ideale Bedingungen, um konzentiert und trotzdem in gemütlicher Atmosphäre singen zu können.

„Ich han en Schatz am schöne Zürisee“ heisst der Titel des Konzertes, welches Liebesliedern von gestern und heute gewidmet ist.   Die Liebe ist ja das wohl meistbesungene Thema in der Musik. Entsprechend konnten wir bei der Liedauswahl aus dem Vollen schöpfen. Und wir liegen mit unseren Liedern ganz im Trend. Denn auch namhafte Musiker aus der Schweiz und aus dem Ausland greifen zur Zeit auf gute Volkslieder, Schlager und Evergreens zurück und interpretieren sie auf ihre Art. „Vintage“ heisst das neue Modewort, welches ursprünglich besonders edle Weine bezeichnete. Inzwischen steht es für klassische und zeitlose Möbel und als Modeströmung, welche die gute alte Zeit wieder aufleben lässt. Was wirklich gut ist, bleibt eben zeitlos.

So möchten wir auch am 2. Februar 2014 unsere Gäste im Gemeindezentrum Brüelmatt mit Liedern und Melodien unterhalten, welche die Herzen berühren. Die Schiwago-Melodie beispielsweise, Lieder von Elton John oder Elvis Presley, das Guggisberglied, Time to say goodbye, um nur einige zu nennen.

Solistisch werden wir von der ehemaligen Birmensdorferin Martina Glock-Rajgl (Sopran) und Michael Glock (Piano) unterstützt.

Gemeindezentrum Brüelmatt, Dorfstrasse 10, 8903 Birmensdorf, Sonntag 2. Februar 2014, 15 Uhr

(Cafébetrieb ab 14.15 Uhr) Eintritt: Fr. 20.-, Jugendliche bis 16 Jahre Fr. 10.- M.R.